Wie beginnt man die VWA (vorwissenschaftliche Arbeit?

1 Antwort

Man beginnt mit einem gut ausgearbeiteten Konzept und mit einem Zeitplan. Ohne das läuft gar nichts. Den Zeitplan unbedingt mit dem Betreuer absprechen und überall genügend Puffer einbauen, vor allem, wenn das deine erste (grössere) schriftliche Arbeit ist.

Wenn man ein grobes Konzept hat, fängt man mit der Literaturrecherche an und verfeinert das Konzept immer weiter - unter Berücksichtigung der gefundenen Quellen natürlich. Ist man damit zufrieden (und nach Rücksprache mit dem Betreuer!), kann man einen groben Entwurf des Textes schreiben. In welcher Reihenfolge ist mehr oder weniger egal, der Inhalt steht ja schon. Empfohlen wird meistens, den Hauptteil zuerst zu schreiben, aber das spielt keine Rolle. Ich schreibe lieber alles in der "originalen" Reihenfolge. Du siehst ja dann, worauf du mehr Lust hast.

Der Entwurf wird dann mehrmals überarbeitet - zuerst inhaltlich, dann formal und sprachlich und am Schluss noch gestalterisch (Grafiken schön platzieren und so weiter). Ich weiss nicht, wie wissenschaftlich deine vor-wissenschaftliche Arbeit sein muss, aber in einen "professionellen" wissenschaftlichen Text gehören keine Fragen als Überschrift. Das hängt aber wohl auch von deinem Thema (Fachgebiet) etc. ab.

Was möchtest Du wissen?