Wie baut man eine Papierbrücke?

6 Antworten

Schau dir mal verschiedene Konstruktionsprinzipien an, wie z.B. Bogenbrücken, Kastenbrücken, Fachwerkträger, Fischbauchträger u.s.w.

Um so etwas nachzubauen, wirst du wohl aus dem Papier eine Art Hohlprofile falten oder rollen. Die kannst du dann als Bauelemente für deine Trägerkonstruktion verwenden.

Du benötigst eine steife Struktur. Schau Dir echte Brücken an! Steife Träger bekommst Du, indem Du das Papier faltest, z.B. zu dreikantigen Rohren. Lange freitragende Strukturen basieren fast immer auf Bögen.

Hatten wir auch mal in der Schule, die Lösung war, die Papierblätter zu rollen und dann zu ganz kleinen, eng anliegenden Dreiecken zu bauen. Dann wiegt die Brücke zwar auch etwas, aber eine hat mehrere Kilogramm Gewicht gehalten.

Gibt es Vorgaben wie groß die Abstände der "Brückenpfeiler" sein müssen. Also das was auf dem Boden steht.

Habe mal eine Kugelbahn aus Papier gebaut. Wenn Du 6cm breite Papiestreifen in der Mitte, längs faltest, bekommst Du L - Profile. Die sind recht stabil. Schau Dir mal den Eifelturm an. Wie man mit Profilen eine Konstruktion nach oben entstehen lassen kann. Offenbar gibt es keine Papierbeschränkung. Für die Fahrbahn kannst Du auch U-Profile oder Vierkantprofile basteln.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja. Googeln mal nach papierröllchen. Bzw bei YouTube. Da gibt's haufenweise Anleitungen.

Und aus dem Netz kannst du dir eine Brücke raussuchen, die deinen Vorstellungen entspricht.

Und ja. Die Papierröllchen-Kreationen sind erstaunlich stabil

Am besten hält das Gewicht, wenn die Brücke einen Bogen macht.

Was möchtest Du wissen?