Whisky-Gläser als Geschenk schön verpacken?

2 Antworten

Hallo Fraise,

nun ich bin als Mann nicht so kreativ wie der Vorschlag von saureBohne, dafür pragmatischer.

Einerseits sind Gläser ja üblicherweise im 6er-Karton verpackt, d.h. die übrigen Fächer könntest du mit kleinen Whiskyfläschchen (bekommst du entweder im Fachhandel, www.Whisky-Doris.de hat da ganz exquisite Proben, oder bei einem Whiskyfreund in der Umgebung) füllen (je nach Fachgröße, aber so 5 bis 10 cl sollten passen), dann gibt's gleich den richtigen Inhalt für die Gläser, Geschenkpapier um den Karton und fertig.

Du könntest die Gläser aber auch in einen jener Kartons oder eine jener Tuben stecken, in denen normalerweise Whiskys verkauft werden.

Wenn du die Verpackung aber schon unbedingt transparent machen möchtest, dann würde ich die Gläser mit Sachen füllen, die mit Whisky in Zusammenhang stehen. Entweder wieder diese kleinen Whiskyfläschchen oder Gerste, Torfstücke, Hefe, Streichhölzer, Holzspäne für Schottische Malts, bzw. anstelle der Gerste Mais, kein Torf, stattessen vielleicht Holzkohlestücke für amerikanische Bourbons. Symbolisiert schön die Materialien, aus denen Whisk(e)y produziert wird.

Viel Spaß WFL

Was möchtest Du wissen?