Wettervorhersage, wieso ändert sie sich ständig? Bitte erst Beschreibung lesen!

6 Antworten

Hallo!

Deine eigene Wetterstation kann das besser! Ich kene mehr als drei Wetterschneisen, zwei in Norddeutschland (Uelzen, Harburg, Vor-Heide-Gebiet) und weitere (Hessische Wetterau und einen großen Flughafen), dort sind freie Wetterschneisen, die etwa im Grenzbereich von einem halben Meter sooo heftigen Unterschied haben, daß der Regen wie mit einer breiten Säge abgeschnitten wirkt! Besagter Flughafen selbst hat drei (!) Wetterzonen.

Das Militär hat präzisere Angaben, über mehr als zwei Wochen, da Invasionen ( z.B. D-Day in der Normandie) sonst noch viel mehr Tote beim Landungsmanöver gefordert hätten. Zigtausende mehr...

Der Deutsche Wetterdienst hat einen Radar, der Wolkenbildung noch vor ihrer optischen Erscheinung für unser menschliches Auge erfaßt. Und kann unterscheiden, ob es eine Wolke ist, oder eine Stubenfliege in 4 km Entfernung... Ob das für die Enttarnung von Tarnkappenbombern (Stealth) reicht, mag man unter Berufung auf höhre Stellen nicht sooo geeern sagen.

LG! Und immer Dein Lieblingswetter!

deshalb heisst es wetterprognose (kann passieren, oder eben nicht) und nicht wettervorhersage... wenn du etwas vorhergesagt bekommen willst, dass 100% stimmt (!!!!), dann bezahl die wahrsagerin deiner wahl....

Das ist bei allen so. Manchmal stimmt sie, manchmal nicht.

Weil Vorhersagen auf dem Wahrscheinlicjkeitsprinzip beruhen, 50/50 Chance.

Es ist also eine Pseudowissenschaft, die keinerlei Beweiskraft besitzt.

. :-)))

Wetterlage schwer momentan zu berechnen,zb. Schauer können eintreffen müssen deinen Ort aber nicht treffen.

Was möchtest Du wissen?