Werden amerikanische Filme ins Britische "synchronisiert"?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kaum... es gibt ja viele Filme, die mit US-Amerikanischem, Britischen, Kanadischem, Astralischem Stab usw. gedreht werden. Ausserdem bedient man sich bei den Filmen immer eines Englischwortschatzes, der von allen Englischsprachigen Ländern verstanden wird... ausser es is für die Dramaturgie des Filmes wichtig, dass die eine oder andere Person einen bestimten Dialekt oder Slang hat... aber auch dann wird das in den Seltensten Fällen übersetzt

ick mein, nicht ma Arnis Englisch mit starkem Össidialekt wurde synchronisiert.

auf deutsch hat er sich selber nicht synchronisiert, sondern das einen Deutschen machen lassen^^ Ein Terminator mit österreichischem Akzent wäre aber tatsächlich näher am Orginal XD

0

Ich habe lange in England gelebt - die amerikanischen Filme wurden nicht ins "Englische" synchronisiert.
In Ösiland werden ja Filme aus Deutschland auch nicht synchronisiert.

0

Ne, werden sie nicht. Amerikanische Filme haben amerikanischen Slang, englische englischen.

Bsp.: American History X -> Amerika -> amerikanisch

Hooligans -> England -> englisch

Weitere Beispiel für britischen Slang wären die Monty Python Filme.

Ein Hybrid, bei dem Besatzung beider Länder vorhanden ist und in welchem auch beide Slangs verwendet werden ist The 51st State. "Felix DeSouza" spricht hier ausschließlich Liverpool'sches Englisch, während "McElroy" amerikanischen Slang drauf hat. Der sprachliche Witz kommt leider nur in der OF raus.

0

kA, kann aber gut sein. Schließlich werden deutsche Filme auch mit deutschem untertitel synchronisiert, wenn zufällig mal ein österreicher oder schweizer den film gemacht hat, damit die lieben deutschen es auch verstehen. unsinnig meiner meinung nach. einen deutschen film, der gut verstehbar ist deutsch untertiteln zu müssen.

englisch ist englisch. Die Amis kennen die anderen Wörter der Briten und andersrum genauso. Natürlich spricht Harry Potter in Amerika britisches englisch.

Nein, die werden nicht synchronisiert. In Österreich und der Schweiz laufen ja auch Filme in Hochdeutsch, obwohl die nicht so reden.

In vielen Ländern (wie z.B. Niederlande) werden die amerikanischen Filme auch mit O-Ton und Untertitel ausgestrahlt.

Also in der Schweiz laufen viele Filme mit UT. Das hat zum einen Historische Gründe - man willte während der Nazidiktatur nicht auf tendentiöse Deutsche Synchronisation zurückgreiffen - und für eine Eigene Übersetzung ist das mit den 4 Landessprachen zu teuer - so hat sich in der Schweiz eingebürgert dass viele Filme im OT laufen mit zweisprachigem Untertitel (immer Deutsch und die Jeweilige Sprache des Kantones, bzw Deutsch/Französisch in der Deutschschweiz) - das hat zudem noch den Effekt dass dadurch nicht die Fassungen im Kino laufen die der deutschen Zensurmentalität entsprechen - also meist die Originalfassung - was bei Manchen Filmen schon einen enormen unterschied macht

0

Was möchtest Du wissen?