Wer war Paul von Hindenburg und was hatte er mit dem Scheitern der Weimarer Republik zu tun?

6 Antworten

Er hat die Politiker verantwortlich gemacht für den verlorenen 1. Weltkrieg.  Er selbst war jedoch führender Heeresleiter im 1.WK und die Politik hatte da kaum was zu sagen. Es ware mehr eine Militärdiktatur -- auch der Kaiser hatte ende des Kriegs nichts mehr zu melden. Im grundegenommen war Hindenburg und sein Gehilfe (mir fällt der Name jetzt nicht ein) schuld dass es so gelaufen ist. Hat aber die Dolchstoßlegende in die Welt gesetzt wodurch erstmal das ganze Volk gegen die Politiker war, aber er der große Held. Und daraus folgte natürlich dass eine Partei wie die von Hitler überhaupt an die Macht kam. Und letztlich Hitler sowohl Präsident als auch Kanzler wurde. Die meisten haben nicht etwa Hitler gewählt, sondern Hindenburg und es in Kauf genommen, dass halt dieser Emporkömmling mit im Boot sitzt.  Der Emporkömmling hats dann allen gezeigt und nach dem Tod Hindenburgs die Alleinherrschaft übernommen.

Hindenburg war ein General im 1 Weltkrieg und seit 1925 Reichspräsident der Weimarer Republik. Er war derjenige der Hitler zum Reichskanzler gemacht hat und Hilter somit an die Macht gebracht hat. Und nach hitler gab's keine Republik mehr also war Hindenburg auch schuld am scheitern der Weimarer Republik

Paul von Hindenburg war Generalfeldmarschall und ein Politiker vor - während und nach dem ww1 

Meh weiß ich nicht xD


PatrickLassan  14.12.2015, 08:25

 und ein Politiker vor - während und nach dem ww1 

Politiker war er nur nach dem 1. WK.

1
Coollase  14.12.2015, 09:10

Danke für die Korrektur

0

Generalfeldmarschall

Chef der obersten Heeresleitung in WK1

Reichspräsident

Scheitern Weimarer Republik ... ?


PatrickLassan  14.12.2015, 08:24

Scheitern Weimarer Republik ... ?

Der Reichskanzler wurde entsprechend der Weimarer Verfassung nicht vom Reichstag gewählt, sondern vom Reichspräsidenten ernannt. Hindenburg hätte Hitler nicht ernennen müssen, insofern kann man ihm durchaus eine Mitschuld am Scheitern geben.

2