Wer kennt selten verwendete Wörter die sich lustig anhören?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bratkartoffelverhältnis, Zossen, Hagestolz, Muckefuck, Techtelmechtel, blümerant, Plautze, Firlefanz, Donnerbalken, schurigeln, Klabusterbeeren, Behuf, Hahnrei, weiland, etepetete, Muhme, Oheim, Fatzke, Heiermann, Pustekuchen, Hupfdohle, Kinkerlitzchen, Machorka, Kuhle, Pachulke, Rotzbremse, Tenne, Knobelbecher, Tschako, Vatermörder, Eidam, Ultimo, Zentner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YarlungTsangpo
01.02.2016, 06:39

Klabusterbeeren und Stuhlgangsstuhl.... am frühen Morgen macht schreiend Lachen und vertreibt alle Sorgen : )

7
Kommentar von Sachsenbruch
02.02.2016, 16:42

Obschon, obzwar, wenngleich, freilich, eingedenk ... fürbass.

2

Was das lustig/komisch betrifft, ist es natürlich Geschmackssache. Ein paar, die mir einfallen:

Verbal(l)hornen, ausmerzen, galvanisieren, Eierschalensollbruchstellenverursacher (mehr wegen der Länge), Schnulze, Ganove, Schle(h)mil, Microfiche (sprich Mikrofisch), Maskottchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bankwärmer (im Fußball), Alpaha-Kevin (Vollidiot), Minusmensch (jemand, der sowohl in sozialer Hinsicht als auch in seinen kognitiven Fähigkeiten eher eine Wurst ist), Sumpfkuh (hässliche Frau), Handyfasten (Enthaltung vom Handy), Zipfel-Tee (Gebräu, das zur Stärkung des Mannes dient), totgoogeln, Alzheimer-TV (Sendungen im "Bildungsfernsehen" privater Fernsehsender, die so oft wiederholt werden, dass man ihren Wortlaut schon auswendig kennt), Earthporn (schöne Landschaft), Gekachelte (Toilette), Brüllhupe (diese benutzen Radfahrer, die andere Radfahrer anbrüllen, weil ihnen deren Verhalten nicht passt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Tollpatsch", das ist eine Entlehnung aus dem Ungarischen.

"Halunke" ist wohl eine Entlehnung aus einer slawischen Sprache (obersorbisch "holank" = Heidebewohner, später "holunke" im Sinne von Heideläufer, Herumstreicher, "Gauner")

"Schlawiner" stellte einen Bezug her zu slawischen Gruppen (z.B. Slawonier), und hat dann auch einen Bedeutungswandel erfahren (jeder, der raffiniert/hinterlistig ist)

Bandit und Räuber sind deutsche Wörter (Bandit von "Bande" abgeleitet).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scherzel - Ranft - Purzelbaum - Kusselkopp - Karfiol - Erdäpfel - Paradeiser - Reiberdatschi - Rievkooche - Flönz - Blunzen - Mutschkiepchen - Laib - Base - itzo - uselig - Ullige - Tornister

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lüsterklemme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlitzohr Papnase Klaus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in GF "Gymnasiast"

.... urkomisch ;-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?