Wer kann zu - "RE/MAX" - etwas sagen und / oder hat Erfahrungen?

 - (Job, Karriere, Makler)

5 Antworten

Ich habe selber dort ein Praktikum absolviert und kann davor nur WARNEN!! Es wird alles schön geredet, wieviel man dor verdienen kann etc. Aber mit dem Vertrag ist das so eine Sache. Es entstehen unverhältnismäßig hohe Kosten, die nicht oder nur teilweise angesprochen werden. Zusätzlich MUSS man auf eigene Kosten an ALLEN angebotenen Seminaren teilnehmen, eines z.B. für 1.500,- Wobei man dann noch nichts verdient hat. Alles sehr fragwürdig..

Ist ein durchaus seriöser Immobilienmakler, soweit man überhaupt einen Makler als seriös bezeichnen kann. Und sicher nicht der allerschlechteste Arbeitgeber

Kannst du mir auch konkret sagen, warum? Welche Art Erfahrungen hast du wirklich gemacht? -Oder kommt das nur von "Hören-Sagen"? Danke nochmals für deine Antwort.

0
@Invisibler

Ein bekannter hat dort ein halbjähriges Praktikum gemacht. Anscheinend ein durchaus bodenständiges Unternehmen

0

Es gibt in Bayern genügend ehemalige R.-Makler und vor allem Büroinhaber, die kann man finden und befragen. Wenn - wie aktuell geschehen - ein Büro sich nach rund 20 Jahren von REMAX trennt muss es Gründe geben. Meine Empfehlung einen ehemaligen Büroinhaber suchen und diesen befragen, dann spart man sich wildes herum spekulieren.

Sagen wir's mal so: ich suche seit 2,5 Jahren eine Wohnung an einem bestimmten Ort und habe wirklich viele Makler in dieser Zeit kennengelernt... davon nehmen viele ihren Job oder die Kundenwünsche nicht allzu ernst.... ok, damit kann man leben oder weiß woran man ist!

Aber ein so stümperhafter und unfreundlicher Verein wie RE/MAX ist mir bis dato noch nicht untergekommen!!!!

FINGER WEG!!!