Bruno Gröning-Freundeskreis-war jemand schon mal bei einer Veranstaltung?

35 Antworten

Ich war damals auch sehr sehr skeptisch. Wo gibt's das schon dass einem ohne abzukassieren geholfen wird??? 

Ich hatte jahrelange Hüftarthrose-Schmerzen und drei unterschiedliche Ärzte wollten mir eine künstliche Hüfte einsetzen. 

Dann lag da so ein Info-flyer irgendwo und ich ging dort nur mal so hin,  bekam plötzlich ein STARKES KRIBBELN IM RECHTEN GANZEN Bein als ich eine Info Broschüre zur Begrüßung anfasste und entgegen nahm obwohl ich NICHT an dem ganzen GLAUBTE.

Und nach nur FÜNF Tagen nach dem Dokumentarfilm verschwanden jahrelange Schmerzen nach und nach. Regelungen bekam ich auch jedoch sind heute für mich kilometerweite Strecken kein Problem mehr und ich bin schmerzfrei!!!!!!!! Die Beine sind noch etwas unterschiedlich lang doch auch das wird sich bestimmt regeln.

Viele andere Heilungen und Hilfen habe ich erlebt und  im Freundeskreis auch.

Bruno Gröning hat selbst immer gesagt und betont dass er nicht heilt sondern Gott. Nicht VER-langen sondern er-langen.

Ich habe nur gute Erfahrungen und Besserung meines Lebens erfahren in Bezug auf Gesundheit Geld Wohnung Beruf und habe sogar ein Tagebuch dazu angelegt. ICH KOMM NICHT HINTERHER,  weil SOOOOOO VIELE HILFEN. 

Nur weil einige Dinge im Freundeskreis manchmal nicht so perfekt laufen- mir haben die Leiterin oder andere Menschen dort viel geholfen, auch Fahrgemeinschaften haben sich gebildet.

Ich bin Bücherwartin, auch die Bücher sind dort aufbewahrt so dass ich nicht schleppen muss.Alles hat sich so gut von selbst gefügt.

Hoffe dass noch viele Menschen und Tiere und Pflanzen diese Heilungen durch Gott erleben können. 

Ich glaubte auch vorher schon gar nicht daran, aber jetzt... 

Im Bruno Gröning Freundeskreis werden keine Heilsversprechen gegeben. Trotzdem habe ich dort für mich selbst Hilfen und Heilungen erfahren und kenne auch viele Menschen die im Bruno Gröning Freundeskreis gesund geworden sind. In der Bibel steht "An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen". Gott will uns helfen und schickt immer wieder Menschen auf die Erde um uns Menschen zu helfen. Im Bruno Gröning Freundeskreis ist alles freiwillig. Jeder kann kommen und auch wieder gehen, so wie er es möchte. Man geht keine Verpflichtungen ein. Sonst wäre ich auch nicht schon 14 Jahre dabei.

Ich war schon des öffteren in solchen veranstaltungen und habe auch schon selbst Hilfen und auch Heilung bekommen!!! Zum Beispiel war mein Kater Blind. Ich habe mich für ihn eingestellt und jetzt sieht er wieder!! Er ist wieder fröhlich und ist quick fiedel!!! Deshalb bin ich fest entschlossen, dass ich weiterhin in solche ,,Veranstaltungen,, gehen werde. Denn glaube und Vertraue es hilft, es heilt die Göttliche kraft...

Ja, war schon öfter dort und habe (nur) gute Erfahrungen gemacht. Ich habe durch das sog. Einstellen eine Heilung von Rückenschmerzen und von einem eingewachsenen Zehnagel bekommen. Ich kann es nur uneingeschränkt weiterempfehlen (oder besser gesagt: Wärmstens ans Herz legen (-: , denn ich habe dort für mein Leben auch noch weitere Hilfen bekommen dürfen, so dass es mir einfach "rundherum" prächtig geht (-: ) So unglaublich es klingt, Gott scheint es wirklich zu geben und es wurde ja auch mal wieder "allerhöchste Eisenbahn" dass mal wieder einer kahm, der uns den versperrten Weg zu Gott wieder neu eröffnete, wenn man sich diese unsere heutige Welt so ansah! Wünsche Dir, dass Du Deinen ganz persönlichen (Lebens)-weg findest! ... Und ich sage immer, wenn es ein Problem gibt, dann gibt es auch eine Lösung dazu; ich weiß ja jetzt nicht, waß Dich am Bruno Gröning-Freundeskreis interessiert, aber solltest Du wegen einer Krankheit oder vielleicht sogar einer unheilbaren Krankheit nach Heilung suchen, so kann ich Dir den Freundeskreis nur empfehlen(Ansonsten aber auch!).

Ich möchte noch kurz ein Wort an die teils negativen Kommentare richten. Ich habe des öfteren (viel) negatives aber stets, ich muss das so deutlich hier sagen, unwahres gelesen (zum teil ist es auch falsch ausgelegt bzw falsch verstanden, leider) über den BG-Freundeskreis. Für mich ist das immer so als würde man zum Fußballspiel gehen und sich über Tennis unterhalten (vielleicht etwas bannales Beispiel...) Bitte überzeugt Euch selbst davon!!!!!!!!! Denn Ihr habt keine Ahnung was ihr sonst "wegwerft". Ich weiß auch, dass man in unserer heutigen Welt nicht mißtrauisch genug sein kann, aber wenn schon prüfen, dann bitte richtig! Der Freundeskreis wird z.B. in Amerika oder Indien schon weitaus mehr anerkannt oder sogar geschätzt, als hier im "Mutterland" Deutschland. Alles neue hat es nun einmal schwer ...

Ich bin seit fast 15 Jahren dabei und ich weiß mit Sicherheit, wovon ich rede. Ich bleib dabei, dass zwischenmenschlich vieles im Argen liegt. Was ich im letzten Jahr an Intrigen erlebt habe, hat mich schon in arge Not gebracht. Der Freundeskreis hat bei gleich bleibender Mitgliederzahl eine hohe Fluktuation. Das sagt schon eine Menge aus. Kommen, prüfen, Kopf schütteln und wieder gehen. Das ist der 'normale' Weg.

1

Gerne möchte ich zu diesem Thema von meinen Erfahrungen erzählen. Es ist ca. 15 Jahre her, mein Mann war sehr krank, Diabetes, Herzinfarkt und er drohte zu erblinden, die Ärzte konnten ihm nicht mehr helfen. Wir waren verzweifelt und ratlos und wollten uns gar nicht ausmalen, wann die Blindheit eintreten würde, sein Augenlicht war schon dermaßen eingeschränkt, dass er nicht mehr Autofahren konnte.Er konnte nur noch schemenhaft sehen. In unserer Verzweiflung suchten wir nach einem Ausweg und begaben uns auf die Suche nach geistiger Heilung. Unser erster Weg führte uns nach Österreich zu einem bekannten Heiler. Nach einer Woche kamen wir enttäuscht zurück. Es hatte sich nichts verändert und auch der Seelenzustand meines Mannes war auf dem Nullpunkt angekommen. Seine damaligen Depressionen und Angstzustände verschlechterten sich von Tag zu Tag. Eines Tages ging ich einkaufen, in einem Zeitschriftengeschäft drückte mir der alte Besitzer eine abgelaufene Tina oder ähnliches in die Hand. Zuhause blätterte ich sie gelangweilt durch und stieß auf einen Zeitungsartikel über Bruno Gröning. Es ging darin um eine Heilung eines Jungen. Ich zeigte sie meinem Mann und forderte ihn auf doch mal dort anzurufen. (in der Not greift man nach jedem Strohhalm)

Man sagte ihm, dass es einen Freundeskreis in unserer Nähe geben würde und dass er doch mal Mittwochabends dort vorbeischauen sollte. Er begab sich also auf den Weg und kam sehr ausgeglichen und erfüllt nach Hause. Die Depressionen waren von einem Tag auf den anderen verschwunden, ich vermutete, dass seine Hoffnungen ihm neues Antrieb gegeben hatten, freute mich jedoch unsagbar, dass diese schrecklichen Angstzustände vorbei zu sein schienen. Mein Mann gab mir eine Lektüre zu lesen und auch eine Kassette die ich mir anhören sollte. Mehr sagte er nicht dazu und ich wollte auch nicht zu viel fragen, denn ich wollte es für mich erst prüfen was es damit auf sich hatte. Was mir sehr seltsam erschien, war ein Gefühl in meinem Körper, dass ich nicht zuordnen konnte. Ein unbekanntes Gefühl, dass mich irgendwie auch unsicher machte. Während der Hausarbeit hatte ich einen Walkman im Ohr und hörte mich die Kassette an. Mein Mann ging also jede Woche einmal zu diesem Freundeskreis und ich nahm es als positiv hin, da er sich um 180 Grad verändert hatte. Damit meine ich nun nur mal seinen psychischen Zustand. Er ging jeden Abend in sein Zimmer um zu meditieren. Mehr wurde vorerst nicht geredet, nicht weil wir nicht miteinander redeten, es war wie eine Abmachung zwischen uns, ich frage nicht und er erzählt nichts. Er wollte mich nicht beeinflussen, er wollte, dass ich mir selbst ein Urteil bilden sollte anhand der Lektüre und der Kassette. Und genau das wollte ich auch, ohne seine Beeinflussung. Anfangs war ich hin- und her gerissen, es kamen auch Ängste ob er wohl in einer Sekte wäre, die ihn möglicherweise manipulieren würden. Meine Gedanken wechselten von Unsicherheit zur Freude über seinen neuen Lebensmut.
Er erzählte mir dann später von einem Heilstrom, den man fühlen könne. Er erklärte mir, dass dieser Heilstrom wie ein Kribbeln zu spüren sei. Ich war platt, denn komischerweise hatte ich jedes mal wenn ich die Kassette hörte ein Kribbeln in den Beinen und in den Händen. Irgendwie machte es mir auch Angst, ich dachte, “was ist das....das geht doch nicht mit rechten Dingen zu!” Eines Abends setzte ich mich ins Badezimmer, ich wollte ja glauben, dass hinter diesem Bruno Gröning eine Wahrheit stecken würde, und doch zweifelte ich zu sehr, auch aus Angst der Traum von unserem neuen Glück könnte von heute auf morgen wie eine Seifenblase zerplatzen und mein Mann würde wieder in seine Depressionen verfallen. Er redete auch nicht über sein Augenlicht, aber ich hatte das Gefühl, dass er wieder gut sehen konnte...oder bildete ich mir langsam alles ein? Diese und andere Fragen stellte ich mir, als ich mich da im Badezimmer so hinsetzte. Eigentlich wusste ich gar nicht was ich tun sollte, sollte ich diesen Bruno Gröning ansprechen? Einen Mann, der bereits lange tot war und den ich nie kennengelernt hatte? Irgendwie kam ich mir total kindisch vor. “Okay” dachte ich, ich rede jetzt einfach mal mit ihm, ich sagte: “hey Bruno Gröning, ich möchte ja das mal gerne glauben, dass einer helfen kann, der mal ein großer Heiler war, bitte sag mir ob das alles wahr ist.” In dem Moment und nun wird hier keiner glauben was ich schreibe, in diesem Moment durchzuckte mich ein Stromschlag....der war so gewaltig, dass ich fast vom Badwannenrand gefallen wäre. Ich erschrak unsagbar.....sprang heulend und schreiend zu meinem Mann. So, das war meine Begegnung. Dann folgten Heilungen, nicht nur bei mir, auch bei den Kindern. Jeder der hier was Schlechtes über Bruno Gröning schreibt ist ein Unwissender! Wacht mal alle auf!! Er nannte sich die Brücke zu Gott, eine Hilfe, die es leichter machen würde glauben zu können, es leichter machen würde Heilung zu empfangen.

Danke für deine Antwort zu meiner Frage. Ich habe deine Zeilen gerne gelesen, dennoch bleibe ich skeptisch. Aber ich meine immer: wer heilt oder geheilt wurde, der hat Recht! Egal von wem oder was!

1

Was möchtest Du wissen?