Wer kann mir das Wort "Vorliebe" erläutern bzw. erklären?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"vorliebe" bedeutet, wenn man etwas sehr doll mag. Wenn du z.B. Hunde sehr gerne magst, dann hast du eine Vorliebe für Hunde.

Hab den Zusammenhang vergessen zu erläutern. Es ging um ein Video in dem hingewiesen wurde, dass die katholischen Priester auch durch Vorliebe entstanden sind. Es wurde weiter kritisiert, warum die katholische Kirche gegen Sexualität ist. Katholische Heilige müssen ja auch von irgendwoher kommen. Also denke ich mit Vorliebe kann auch der sexuelle Akt gemeint, oder? Stimmt's oder hab ich Recht?

0
@holdimoldi

Nein, "die katholischen Priester auch durch Vorliebe entstanden sind" ist kein deutscher Satz. Da hast du etwas falsch verstanden oder es wurde falsch berichtet. Es gibt keine andere Bedeutung des Wortes Vorliebe, die sich auf den sexuellen Akt beziehen würde. Wahrscheinlich meinten die Berichterstatter "BEI den katholischen Priestern ist eine Vorliebe entstanden (nämlich für kleine Jungs)" das könnte sein.

0
@GegenDenStrom25

Nein. Vorliebe in Bezug auf Jungs, dass hätte ich problemlos verstanden. Jetzt denke ich doch eher, dass der Moderator, Reporter, oder wer auch immer, einen etwas überklugen Kommentar abgeben wollte, dass die katholischen Heiligen auch durch Sex entstanden sind.

0

eine Vorliebe für etwas haben = etwas besonders gerne mögen. Mehr steckt da eigentlich nicht dahinter. z.b. Ich habe eine Vorliebe für Tiere.

du gibst etwas den vorzug, du präferierst etwas.

du magst etwas besonders gern, also hast du hierfür eine Vorliebe.

bei der Antwort musste ich schmunzeln. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal das Wort präferieren benutzt habe. "Möchten Sie noch etwas trinken?" "Nein danke, ich präferiere jetzt zu zahlen." g

0

Was möchtest Du wissen?