Was bedeutet das Wort "Zeitenthoben"?

3 Antworten

Ich tippe mal auf Über der Zeit stehend oder aber ohne jedes Zeitgefühl.

Vielleicht ein kleiner Tipp, in welchem Zusammenhang das Wort gebraucht wurde? Ein Originalsatz vielleicht? Hört sich ein bisschen nach Gedicht und Klassik an...

Meine Freundin muss eine Facharbeit zum Thema "Spiel" schreiben und in ihrem Buch steht folgendes: Spiel umfasst sechs Wesensmerkmale: freiheit,scheinhaftes schwebengeschlossenheit,ambivalenz,innere unendlichkeit,zeitenthobene gegenwart.

Haben schon gegoogelt und nichts herausgefunden

0
@VanniliebtDave

das klingt nach einem psychologisierenden Schmöker mit zum Teil etwas hochtrabenden, aber vielleicht doch auch etwas hohlen Formulierungen ("scheinhaftes Schweben" ... dass ich da bloß nicht gerade ins Nirvana davonflattere...)

"zeitenthobene Gegenwart" soll da vielleicht etwa bedeuten, dass man sich in einem Spiel, in das man sich intensiv vertieft, manchmal die Zeit total vergessen kann (allerdings eben auch nur für eine Zeit lang ...)

0

"der Zeit enthoben" , also gewissermaßen zeitlos oder überzeitlich, nicht von der aktuellen Mode abhängig

wenn du den Zusammenhang angeben würdest, in dem das Wort verwendet wurde (nur schon einen Satz mit dem Wort darin), könnte man genauer antworten

Was möchtest Du wissen?