Wer hat Erfahrungen mit dem Versand von Sperrgut mit Speditionen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gibt es vielleicht noch Alternativen zum Versand per Spedition?

Klar gibt es die...

Verkauf ihn doch nur gegen Selbstabholung , mit einer Spedition wird das zu teuer :-(

Versuchs doch mit einer Kleinanzeige in der örtlichen Zeitung

Um günstig sperrige Pakete zu versenden, kannst du neben den üblichen großen Anbietern es auch bei cargointrnational.de oder bei sperrgut-transport.com versuchen, gerade letzterer hat sehr gute Konditionen. Ansonsten gibt es auch evtl. die Möglichkeit bei der möbelmitfahrzentrale.de

Verletzende Beiträge

Zum Schutz aller User dürfen bei uns keine rechtswidrigen, schädigenden, bedrohenden, missbräuchlichen, belästigenden, verleumderischen, geschäftsschädigenden, verunglimpfenden, vulgären, obszönen, hasserfüllten, rassistischen oder bekehrenden Beiträge veröffentlicht werden.

0

So ein Spass kostet dich 70€ aufwärts! Eine Möglichkeit wäre mal bei einer Spedition mich nach "Beiladung" zu erkundigen. Möbelspediteure machen so wasn auch Stund LKW mit 2 Mann ab 60€ aufwärts. Entweder du verkaufst den nur an Selbstabholer (zB. Leute haben nen Anhänger) oder wirf ihn weg. Ich würde mir jedenfalls nicht so einen alten Stromfresser hinstellen.

Bloß nicht mycango nutzen. Dann spart ihr euch Zeit und viel Ärger. Hät sich nicht an Termine / Transport unprofessionell/ Kommunikation ist eine Frechheit / Wäre kam nach 6 Wochen Defekt an und war nicht mehr zu gebrauchen.

Was möchtest Du wissen?