Wer hat eine gute Alternative zum Hochzeitsmarsch von Beethoven?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zum Einzug eignet sich immer ein langsameres, getragenes Stück. Sehr schön ist - alternativ zu den zitierten 'ausgelutschten' Stücken z.B. der Canon in D von J.Pachelbel. Das Stück hat auch den Vorteil dass man es auch spontan und 'bruchlos' abkürzen kann, wann die Brautleute bereits Aufstellung genommen haben - man muss es nicht bis zu Ende durchspielen. Zum Anhören am besten den Namen des Stücks und den Komponisten in YouTube eingeben.

Zum Auszug kommt als Alternativstück auch Charles-Marie Widor's Toccata in F (aus Orgelsymhonie No. 5) sehr gut infrage - dazu brauchts aber einen entsprechend guten Organisten, ist nicht einfach zu spielen. Beigefügt ein Klangbeispiel.

Popmusik auf der Orgel zur Hochzeit... - na ja, das ist halt Geschmacksache, klingt meist eher etwas 'gequält', denn eine Orgel eignet sich wirklich nicht für jede Art von Musik. Wenn's wirklich feierlich werden soll, empfehle ich deshalb solche Stücke und Werke, die der Orgel auf den Leib geschnitten sind ;)

www.youtube.com/watch?v=DKejfYzB3ak

Alternative zum Mendelssohn-Hz-Marsch: Brautlied von Wagner mit Trompete/Orgel ! (auch schon gesehen in amerikanischen Filmen)

Auf der Orgel kann man eigentlich fast alles spielen was man auch auf dem Klavier spielen kann. Frag doch den Organisten, was er so im Repertoire hat ... der hat sicherlich ein paar Tipps auf Lager und ist selbst froh wenn er mal was anderes als den Hochzeitsmarsch spielen kann

Was möchtest Du wissen?