wer hat die schimpfwörter erfunden oder wieso empfinden menschen sie als schlecht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solange nur die Fäkaliensprache zum Ausdruck kommt,ist es natürlich unangenehm sie ertragen zu müssen. Bedenklich wird die Sache aber mit der Fortführung, wenn auch unbewusst,mit dem Nazijargon. Wenn zwei junge Maler ihre Arbeit überprüfen, eine Fehlstelle finden, und sagen, da ist ja noch ein J... Solche Entgleisungen finden alle Tage statt, unbewusst wird ein schwerwiegenes Problem angesprochen, das in seiner Tragweite einfach nicht erkannt wird. Wenn solche Ausdrücke sich noch nach 60 Jahren halten, dann kann nur der Hinweis aufgeklärter Leute auf dieses Übel Abhilfe schaffen.

...im gerhirn der menschen haben sich gewisse wörter einfach al "negativ" eingebrannt,regt es dich etwa nicht auf wenn man sagt du bist ein gottverdam*** hu**sohn?!?

Das liegt daran das wenn man lernt das man die Ausscheidungen (Scheiße) nicht anfässt. Dann denkt das das schlecht ist also beschimpft man den anderen so auch.

Was möchtest Du wissen?