Wer glaubt noch daran das Joe Biden 2024 als Präsident wiedergewählt wird?

4 Antworten

Joe Bidens Bilanz sieht bis jetzt eher schlecht aus und 2024 wäre er auch zu alt.

Ich denke, daß Pete Buttigieg gute Chancen hat :

https://www.fr.de/politik/kamala-harris-pete-buttigieg-usa-demokraten-machtkampf-partei-wahl-2024-news-91158293.html

Aufgrund der schlechten Umfragewerte von Joe Bidens designierter Nachfolgerin Kamala Harris wird nun von den US-Medien vermehrt Pete Buttigieg als nächster demokratischer Präsidentschaftskandidat ins Spiel gebracht.

Die US-Tageszeitung Politico berichtet von dem Gerücht, er werde als Kandidat für die Präsidentschaftswahlen in 2028 oder sogar 2024 gehandelt.

„Niemand im Westflügel [des Weißen Hauses] schließt das aus“, zitiert Politico eine Person mit direkter Kenntnis der Gespräche.

Keiner von Beiden.

Der eine wäre dann echt zu alt und der andere alt und nicht tragbar...

Ich bezweifle, dass Joe Biden sich zur Wiederwahl stellen wird und ich glaube auch nicht, dass die Demokraten so dämlich sind eine Kamala Harris als ihre Präsidentschaftskandidatin rauszuhauen.

Ich gehe auch nicht davon aus, dass Trump nochmal Kandidat der Republikaner wird. Da gibt es andere, die ich eher als chancenreich einschätzen würde.

Schön aber, dass du aus dieser kleinen Statistik mit jeweils 1000 Befragten rausziehst, dass die Hochburgen der Demokraten am wackeln wären und 'kaum jemand Biden als Präsident wahrnimmt'. Ist da etwas viel Wunschdenken bei?

Anscheinend sind dir die letzen Gouverneurswahlergebnisse nach 2020 entgangen. Selbst diese liegen schon ein paar Monate zurück. Und die Umfragewerte gingen zu Ungunsten der Demokraten weiter zurück. Ein komischer Experte bist du.

0

Was möchtest Du wissen?