Wer fährt einen Rettungswagen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin beim Roten Kreuz und ich als Fahrer genauso ein ausgebildeter Rettungssanitäter. Genauso habe ich einen speziellen SEF-Kurs (Sicherer Einsatzfahrer) absolviert und einige km Fahrpraxis hinter mir. Die Blaufahrgenehmigung (also um Einsätze mit Signalhorn und Blaulicht) hat man auch nicht von Anfang an, die kommt erst dazu wenn du genug Leerkilometer, bzw Fahrten ohne Sondersignal gefahren bist

Das ist von Bundesland zu Bundesland verschieden

1

DANKE DH

1

Das ist überall anders geregelt. Fahrpraxis wird nicht immer benötigt.

1

Die "normale" Besatzung eines RTW ist 1x Rettungsassistent und 1x Rettungssanitäter, welcher den RTW fährt. Da gibt es aber von Kreis zu Kreis unterschiedliche Regelungen. Bei uns fahren zum Beispiel immer 2 Rettungsassistenten.

Ganz Unterschiedlich, kommt auf das Bundesland an, bei uns in Bayern, beim Bayerischen Roten Kreuz wo ich arbeite, ist die Regelung so:

Krankentransportwagen (KTW): Fahrer: geeignete Person (kann theoretisch jeder sein, der eine ausreichende Fahrerlaubnis hat und ein Notfallmedizinisches Grundwissen, das kann auch nur ein Erst-Helfer-Kurs sein. Transportführer: Rettungssanitäter oder Rettungsassistent.

Rettungswagen (RTW): Fahrer: Rettungssanitäter oder Rettungsassistent. Transportführer: Rettungsassistent.

Notarzteinsatzfahrzeug (NEF): Fahrer: Rettungssanitäter oder Rettungsassistent.

Wie gesagt das ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Was wird nun auf den Autofahrer zukommen (Crash mit Rettungswagen im Einsatz)?

Habe heute live auf einer großen Ampelkreuzung einen Horrorunfall mitbekommen. Von links kommt hörbar ein Krankenwagen im Einsatz. Ich stehe auf der Linksabbiegerspur und die zwei Spuren rechts neben mir gingen geradeaus und hätten eigentlich grün gehabt. Da schießt dann plötzlich ein Auto ohne Achtung auf das Martinshorn auf die Kreuzung und fährt direkt ungebremst in den Rettungswagen herein (Bereich des vorderen Kotflügels). Der Rettungswagen lief nach dem Zusammenstoß auch noch auf den Ampelmast auf...

Laut Zeitung wurde nur ein Beifahrer im Krankenwagen schwer verletzt, die anderen leicht (auch eine ältere Patientin im Wagen)

Was wird nun auf diesen Fahrer zukommen?

...zur Frage

Würdet ihr die Hilfe annehmen?

Hey also die Frage richtet sich eigentlich nur an Leute die im Rettungsdienst/Feuerwehr tätig sind. (egal ob Haupt oder Ehrenamtlich ;) )

Uns war jetzt mal angenommen, Ihr fahrt zu einer Reanimation ,die auf einem Bahnhof oder irgend wo anders in der Öffentlichkeit ist, wo viele Menschen sind und euch ein Passant_in fragt ob er/sie euch beim "drücken" ablösen soll, würdet ihr die Hilfe annehmen? Bzw. Habt ihr so etwas schon einmal erlebt? Vielen Dank für eure Antworten ! ;)

...zur Frage

Wie sicher einen Job im Rettungsdienst als Rettungssanitäter?

Guten Tag, Ich wollte euch mal Fragen wie sicher es ist als Rettungssanitäter (3 Monats Weiterbildung) + C1 Führerschein einen Job als Fahrer eines Rettungswagens zu bekommen. Ich mache dieses Jahr mein Examen als Gesundheits- und Krankenpfleger und möchte, da ich dort genug verdienen tue ,nur eine 50% stelle auf der Notaufnahme antreten und die anderen 50% halt im Rettungswagen. Bevor ich nun aber das Geld in die Hand nehmen und den Rettungsanitäter Lehrgang absolviere will ich wissen ob ich heutzutage damit überhaupt noch einem Job auf dem RTW bekomme den auf den Krankentransport habe ich defintiv keine Lust dann bleibe ich lieber in meinem Krankenhaus :D da es ja jetzt sicherlich viele Rettungsassistenten gibt die keine Lust haben (oder es nicht geschafft haben) din Ergänzungsprüfung zu absolvieren gibt es ja jetzt sicherlich mehr als genug Fahrer oder? ( evtl habe ich ja auch bessere Chancen da ich sehr viel Wissen durch meine Ausbildung habe in der Allgemeinmedizin und ich mich so mit einem Notfallsanitäter gut ergänze tue) Komme aus Frankfurt am Main vllt kennt sich ja dort jmd mit der Lage in Moment aus auf dem Arbeitsmarkt im Rettungswesen :)

Interessieren würde mich ah welche Organisation Rettungssanitäter im RTW einstellen(vllt sogar bevorzugt da schlechter bezahlt) da ich vorallem vom DRK in der Position noch keinerlein Stellenanzeige gesehen habe in Frankfurt

Vielen Danke schonmal für eure Antworten

...zur Frage

Wie müssen Rettungswagen ausgestattet sein?

Ich möchte gerne Wissen wo steht, wie Rettungswagen in Deutschland ausshen müssen, was drin sein soll an Ausrüstung und so. In welcher Norm ist das festgelegt? (Könnte sein, dass es abweichungen in den Bundesländern gibt). Danke

(ich kann meine vorherige, gleiche Frage nicht sehen, kann es sein das die gelöscht wurde?)

...zur Frage

Berufe im Rettungsdienst?

Moin Moin. Ich bin gerade am überlegen ob ich eine Ausbildung beim Rettungsdienst mache. Allerdings Blicke ich bei den Berufen nicht ganz durch. Für mich waren die Leute im Krankenwagen immer nur Rettungssanitäter. Jetzt lese ich aber was von Notfallsanitäter, Rettungsassistent und Rettungssanitäter. Wo ist da der Unterschied? Wer ist mit dem Rettungswagen unterwegs? Wie ist die Rangordnung?

...zur Frage

Krankentransport - Ausrüstung gemäß DIN 1789 für welchen Transportzeitraum?

Hallo!

Gibt es Vorgaben zur Ausstattung von Rettungsmitteln bezüglich der angedachten Einsatzdauer / Autarkiezeit ? In den Empfehlungen BAND / DIVI nimmt man Bezug beim ITW auf 180 Minuten, die hier 2004 ausgesprochenen Empfehlungen wurden weitgehend in der DIN 75076 umgesetzt, ohne das ich in der DIN 75076 die Kennmarke von 3h fand..

Welchen maximal zulässigen / vorgesehenen Tranport- / Autarkiezeitraum hat nun aber ein einfacher KTW (Typ A1 / A2) oder ein RTW (Typ C / MICU) nach DIN 1789 ? Für einen KTW ist z.B. vorgesehen einen "festen" Sauerstoffvorrat von 2000l und einen mobilen Sauerstoffvorrat von 400l mitzuführen. Aber für welchen Autarkiezeitraum gilt dies ? Sind hier 60, 90, 180 Minuten gemeint ?? Mir geht es nicht um die Berechnung des realen O2 - Bedarfs / Zeiteinheit - Dreisatz rechnen kann ich auch.

Ich bräuchte aber die Information, wo ich eine belastbare Quelle finde zu den angedachten Autarkiezeiträumen für die Bestückung von Rettungsmitteln gemäß DIN 1789. Für kompetente und fundierte Antworten wäre ich überaus dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?