Wer bestimmt was in den Nachrichten gezeigt wird und was nicht?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auslandsnachrichten werden Zentral gesammelt und es wird Zentral ausgewertet was gesagt oder gezeigt wird. Vor allem wie es bei den Zuschauern an kommen soll und wie sie die Nachrichten verstehen sollen. Das kannst du gut bemerken wenn du mal Westliche Nachrichten mit neutralen vergleichst. Vieles wird in DE so um gedeutet wie es die Politik wünscht. Da wird schnell aus einer Aussage eine Lüge oder eine Lüge zur Wahrheit. Es sind vor allem Agenturen wie Reuters deren Hintermänner Israelische oder Amerikanische Propagandisten sind. Schau dir mal dieses Video an. Vor allem am Schluss des Videos wirst du merken wie der Hase in Deutschland läuft! http://www.youtube.com/watch?v=hRC2mksGbAU&feature=related

jo danke für den link...habe jetzt bisschen nachgeforscht und paar interessante infos bekommen die ich mit euch teilen will:

http://de.wikipedia.org/wiki/Medienmanipulation

ich glaub ''DIE WARHEIT'' ist einfach nicht schön...so ist unsere welt eben he?

0

jo danke für den link...habe jetzt bisschen nachgeforscht und paar interessante infos bekommen die ich mit euch teilen will:

http://de.wikipedia.org/wiki/Medienmanipulation

ich glaub ''DIE WARHEIT'' ist einfach nicht schön...so ist unsere welt eben he?

ps hatte noch weitere links aber der meint is spam naja..

0
@thedeathofadam

Ja, interessant! Man sollte sich auf jeden Fall tiefer mit der Materie beschäftigen und nicht immer allem blind vertrauen. Wenn man sich etwas mit den Medien und den Nachrichten der verschiedenen Länder beschäftigt, wird man schnell merken, wie die "Wahrheiten" sich Grundlegend unterscheiden. Vor allem sollte man die Nachrichten der Länder vergleichen die z.B. der Nato angehören und die Länder die nicht dazu gehören. Es ist dabei sehr aufschlussreich wie sehr sich die Nachrichten und Botschaften anders ausdrücken und abweichen.

0

Was gesendet wird, bestimmen die Redaktionen der einzelnen Nachrichtensendungen. Was heißt hier "Recht nehmen"? Das ist ihre Aufgabe als Journalisten. Du musst Dir die Nachrichten ja nicht ansehen.

Der Spiegel und New York Times sind z.B. Nachrichtenquellen die einen investigativen Journalismus machen. Diese sind empfehlenswert. Für technische Dinge ist heise.de eine sehr informative Quelle.

Woher kommen unsere Nachrichten und wer bestimmt, was uns gezeigt wird?

Täglich passiert auf der ganzen Welt so viel, dass sich eine ausgewogene Berichterstattung wohl gar nicht in unseren Medien unterbringen ließe; aber wer bestimmt eigentlich, was uns jeden Tag gezeigt wird bzw. auch, was uns an Informationen vorenthalten wird?

Mir geht es jetzt mehr um politische Ereignisse & hier scheint es für mich so, als würden sich die tagtäglichen Nachrichten, die uns gezeigt werden, kaum voneinander unterscheiden - gleich welchen Fernsehkanal, welche Zeitung man betrachtet...

Wer also entscheidet, was wir präsentiert bekommen & woher stammen diese Nachrichten?

Kann man angesichts der Tatsache, dass die Berichterstattung sowohl was die Themen angeht, als auch den Inhalt d.h. das, was uns an Meinungen zu bestimmten Ereignissen vermittelt werden soll, nahezu ident wirkt, noch von freiem Journalismus sprechen?

...zur Frage

Warum werden keine Bilder von toten Menschen in den TV-Nachrichten gezeigt?

In anderen Ländern wie zum Beispiel Länder im Nahen/Mittleren Osten werden in den TV-Nachrichten auch Bilder von Toten gezeigt. Beispielsweise aus dem Syrien- oder Afghanistan-Krieg. Warum nicht im deutschen Fernsehen?

...zur Frage

Darf ein Interviewer ein Gespräch ohne Erlaubnis des Interviewten veröffentlichen?

Habe ich mich mal Gefragt, wie das ist mit Pressefreiheit etc.

...zur Frage

Was ist da dran, daß Deutschland nicht souverän ist?

Der russische Präsident Putin geht davon aus bzw. sagt, daß die BRD kein voll souveräner Staat ist. Das wird ja auch gerade sehr heftig im Internet diskutiert z.B. auf Facebook.

Wie beispielsweise das Bild, das ich als Screenshot angefügt habe. Nun bin ich etwas verunsichert, weil ich nicht so richtig verstehen kann, warum sich Deutschland das denn bieten läßt.

Wie man auch in den Nachrichten lesen kann (in diesem Falle RT), sagte Putin folgendes:

""In der Welt gibt es nicht so viele Länder, die das Privileg der Souveränität genießen. Ich will niemanden beleidigen, aber was Frau Merkel [in ihrer Bierzeltrede] gesagt hat, ist Ausdruck des Unmuts über eine beschränkte Souveränität, der sich seit langem angestaut hat", kommentierte Wladimir Putin die jüngsten Spannungen zwischen der Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem US-Präsidenten Donald Trump. "Ich beteuere es Ihnen, was auch immer sie darauf antwortet", bemerkte Russlands Präsident."

Quelle: https://deutsch.rt.com/international/51684-wladimir-putin-was-merkel-auch-sagt/

Der Artikel ist natürlich noch wesentlich ausführlicher und beleuchtet wohl eines er Grundprobleme, daß die BRD offensichtlich nach der Aufteilung nach dem 2.WK aufgeteilt wurde und die USA daraus eine Art "Kolonie" machten, wenn ich das richtig verstehe.

Allerdings hege ich etwas Zweifel, denn die DDR Bürger gingen ja auf die Straße weil sie unbedingt zum Westen gehören wollten, und nicht andersrum. Oder waren das damals völlig andere Voraussetzungen?

Ich habe aber auch schon öfter gehört, daß die DDR eine Verfassung hatte, aber wir haben keine. Ich habe mir mal aus Interesse unser Grundgesetz durchgelesen und stieß auf einen Artikel, der besagt, daß wir erst eine Verfassung wählen dürfen, wenn alle Deutschen Länder vereinigt sind. Nun ist das aber doch seit 1990 der Fall, warum gibt es immernoch kein Referendum? Oder gilt der Artikel nur, wenn auch Schlesien usw. wieder zu Deutschland gehören?

Wer kennt sich da ein wenig aus und kann mir das erklären?

...zur Frage

Wer entscheidet darüber, was in den Nachrichten gezeigt werden "darf" und was nicht?

Die Frage ist eigentlich schon gestellt, mich würde es sehr interessieren wie sowas abläuft, wer hat sozusagen das Recht zu sagen, okay das wird gezeigt und dass nicht, oder aus einer anderen Perspektive.

...zur Frage

Was würdet ihr tun wenn ihr eines Morgens in einer Diktatur aufwachen würdet?

Stellt euch den fiktiven Fall vor, dass sich Deutschland über Nacht vollkommen verändert und dass ihr eines Morgens in einer Diktatur aufwachen würdet. Diese Diktatur wäre stabil und würde nicht den Eindruck erwecken, dass sie bald zusammenbricht. Sie hätte alle Nachteile eines Unterdrückungsstaates, keine Meinungsfreiheit, zensierte Medien, eingeschränkte Reisefreiheit, Arbeitsplatzbindung und vieles mehr. Man könnte nur dann aufsteigen wenn man das richtige Parteibuch in der Tasche hat und wenn man einen Witz über die Regierung erzählt, dann landet man im Gefängnis.

Es gäbe jedoch hervorragende Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb des Staates, wenn man auf der Linie der Regierung bleibt

Was würdet ihr tun? Würdet ihr euch mit der Zeit arrangieren oder nur Faust in der Tasche ballen? Würdet ihr dem Diktator zu Diensten sein oder würdet ihr offen Widerstand leisten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?