Wenn man(n) sich nicht traut, schluss zu machen...Hilfe!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einfach nicht feig sein. Was hast Du zu verlieren? Eine Beziehung, die Du nicht mehr willst. Was hast Du zu gewinnen? Singleleben. Beides geht nicht, also einfach raus damit, ganz offen und ehrlich und fair.

Das mit facebook, da musst Du durch. Entweder nicht hinsehen oder damit leben. Du wolltest sie nicht mehr, also hat sie halt jemand anderer bekommen.

Versucht es doch als erstes mal mit einer Paartherapie. Hat bei mir und meiner Freundin auch geholfen (und wir mussten da schon nach 3 Monaten hin!). Und jetzt sind wir fast 3 Jahre zusammen gewesen.

Als ich Schluss gemacht habe, sagte ich zu ihr: Schatz, es ist doch so, dass wir uns nur noch streiten. Nun bin ich an einem Punkt angekommen, wo es einfach nicht mehr geht. Ich hoffe du verstehst mit und wir können trotzdem noch Freunde bleiben.

Mach was draus. MfG Kalle

Glaub mir, da ist jede Paartherapie verloren. Diese schlägt nämlich nur an, wennman bereit ist an seinen fehlern zu arbeiten- was sie niemals tun wird. Hauptargument" Du hast mich so genommen, also musste auch damit klarkommen". Leider bin nur ich derjenige, der andauern Kompromisse eingeht, sich klein macht und seine Fehler einsehen muss.

0
@xDidi87x

Schade. Dann wünsche ich dir noch viel Glück auf deinem weiteren Weg :)

0

Du hast Deine Antworten ja schon kommentiert. Schluß zu machen ist IMMER schwer. Aber am ehrlichsten, wenn man sich gegenübersitzt. Kündige an, dass Du mit ihr sprechen möchtest...vielleicht auch eine Uhrzeit sagen...so nach dem Motto: heute Abend um 20Uhr möchte ich gerne mit Dir reden...in Ruhe erklären, wie Du Dich fühlst etc. und dass es KEINEN Weg zurück gibt. Alles andere wäre falsch...auch der Spruch: lass uns Freunde bleiben...den will kein Mensch hören.

macht doch mal Pause, und macht eure Beziehung zb in paar Wochen bzw Monaten weiter... ich hab keine ahnung vieleicht hab ich geholfen ;)

pause kommt nicht in Frage, da ist bei mir schluss vorprogrammiert, weil ich dann die anderen seiten des lebens voll auskoste. ausserdem ist pause nicht möglich, da wir beide zusammenwohnen, ud ich für 3 wochen nicht ausziehe.

0

Sagen das es so nicht weiter geht aber das man Freunde bleiben kann...

Danke, diese antwort kenne ich schon. Freunde bleiben ist genauso, also würde man mit einem Vergewaltiger noch in kontakt stehen wollen.

0

Was möchtest Du wissen?