Wenn man seine Tage hat, muss man zuhause bleiben oder trotzdem zur Schule gehen?

11 Antworten

Wenn es dir recht gut geht gehst du in die Schule - daheim bleibst du nur wenn es gar nicht gehen sollte.

Prinzipiell ist die Menstruation kein Grund, nicht zur Schule oder zur Arbeit zu gehen.

Aber es hängt natürlich von den Beschwerden und deren Stärke ab. Wenn die Menstruation z. B. mit Migräne einhergeht, ist Ruhe angesagt.

Hey, tut mir leid wenn ich jetzt etwas übertreib und du das ernst meinst, aber die Periode ist was normales, stell dir mal vor jedes Mädchen könnte dann 1 mal im monat einfach zuhause bleiben.... Das würden die doch nicht erlauben....

Natürlich bleibst du lieber zuhause wenn du so schlimme Magenkrämpfe hast oder es dir wirklich nicht gut geht, aber nur weil die Periode mal wieder da ist, heißt das nicht das du Zuhause bleiben darfst....

Falls du Periodenkrämpfe hast, trink Kamillentee, leg dir ein Wärmekissen auf den Bauch (es gibt bei DM welche für unterwegs, die man nicht sieht, kann ich übelst empfehlen.... Die braucht man einfach!!!!!) Und zur Vorbeugung von schmerzen hilft Sport. Ja, ich weiß klingt vllt doof aber ich mache 3 Mal in der Woche sport und tatsächlich hatte ich bis auf die Ferien (wo kein Sport war) noch nie Kämpfe.

Wenn du viel zu viele Unterleibsschmerzen hast, dass du es kaum aushältst in der Schule dann könntest du dich entschuldigen lassen. Aber ansonsten gilt für dich die Schulpflicht so wie alle anderen jungen Mädchen. Wir mussten alle dadurch.

Meine Empfehlung: Laufe sehr viel, anstatt viel rumzuliegen. Das verringert nämlich Den Schmerz. ;)

insofern man nicht starke Probleme dabei hat (im Sinne von zB sehr starken Schmerzen), muss man natürlich in die Schule gehen

Was möchtest Du wissen?