Wenn man einen Baumstamm aus dem Wald holt, was muss man dann damit machen, um ihn haltbar zu machen

3 Antworten

Für die Mietzekatze?? Am besten was hartes wie Eiche oder Buche....sowas wie Esche würde ich nicht nehmen da sie giftig ist......Zur haltbarkeit einfach trocken halten fertig :) Am Wetterbeständigsten ist Lärche.....

Für einen Naturkratzbaum würde ich Fichte, Kiefer nehmen (alles was Nadeln hat, hatte) oder Pappel (sehr leicht), da hier die Katze auch kratzen kann. Jeder Stamm oder Ast wird beim Trocken reißen. Das kann schön aussehen und der Katze mehr Angriffspunkte geben. Da das Holz nicht sehr lang sein muss oder 1000 Ansprüche erfüllt werden müssen kann man vielleicht einen trockenen Ast ohne Kinde im Wald finden (kranker Baum = Käfer). Der kann dann nach kurzer Nachtrocknung (ne Woche) im Haus (trockene, luftige Stelle) als Kratzbaum installiert werden. Ein frischer Ast benötigt lange zum Trocknen, er kann beim Trocknen anfangen zu riechen. Die Holzschädlinge im Wald, sind häufig in der Rinde (Borkenkäfer). Erst wenn der Baum dann "tot" ist, wird er auch von anderen Insekten "bewohnt". Daher den trockenen und frischen Ast/Stamm immer wieder auf Löcher untersuchen. Auf keinen Fall das Holz Imprägnieren, da die Katze damit Probleme bekommen kann (giftig, harzig...).

Lass dich nicht erwischen beim Stamm-aus-dem-Wald-schleppen-Aktion! Besorg deinen einen Holzsammelschein bei der zuständigen Stadt, die Tage an denen dann gesammelt werden darf werden ausgeschrieben und dann bist du auf der sicheren Seite!

Kann man mit Holz ausm Wald einen guten Bogen bauen?

Holz nass oder trocken? welche Schnur oder welches gummi?

...zur Frage

Aquarienholz selber sammeln?

Hallo, ich war neulich im Wald und dachte ich nehme mir was für mein Aquarium mit (das noch nicht befüllt ist), und war auch voll der Überzeugung das das ne gute Idee ist.

Ich habe zwei Äste und eine Wurzel(die sehr schön aussieht) erbeutet, die letzten Rindenreste weggepult, und die Wurzel und ein Ast mit Chlor gebleicht und danach 3h ins Wasser gelegt und bemerkt (eigentlich hätte mir das schon früher schon einfallen müssen) das das Holz schwimmt.
Nun:
Macht das Chlor den Fischen noch was??? oder wie kann ich dagegen was machen ??? Kann man was machen das das Holz im Aquarium nicht mehr schwimmt (außer ordentlich einbuddeln)???
Verrottet das Holz denn schnell ???(das Holz war ja schon (bis auf die Wurzel tot) Muss ich noch was gegen eventuelle Keime machen ???

mfG
lG
StreetSurfer

...zur Frage

Nutzt sich bei den Spechten der Schnabel nicht ab beim Hämmern auf das Holz und bekommen die keine Kopfschmerzen davon, wenn die Stundenlang klopfen?

...zur Frage

HILFE! Wenn man auf den Kopf fällt können dadurch Haarwurzeln zerstört werden?

Hallo, Wenn man hin fällt und auf einen harten Baumstamm fällt mit dem Kopf können dadurch Haarwurzeln zerstört werden ? Habe eine größere Beule am Kopf

:( Lg

...zur Frage

Morsches Holz gesundheitsschädlich?

Hallo, ich habe im Wald einige morsche, bizarr geformte, Wurzeln gefunden, die ich mir gerne als Dekoration ins Zimmer Stellen würde. Nun las ich, dass Holz durch Pilze morsch wird und habe seitdem Bedenken, dass es eventuell gesundheitsschädliche Folgen haben könnte wenn ich mir die Wurzeln ins Zimmer stelle, da ja Schimmelpilze auf Holz sonst in der Wohnung auch schädlich sind. Allerdings sind die Wurzeln schon sehr trocken. Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

...zur Frage

für ein fertigteichschale mit Holz eine Verkleidung und stützen bauen?

Ich wollte mir ein teichschale anschaffen da ich aber keinen Garten sondern eine Terrasse habe und dort nicht graben kann da darunter ein Büro ist wollte ich aus Holz eine Verkleidung und stützen bauen, würde das gehen, wie sollte ich das am besten bewältigen und würde so eine Holzkonstruktion 150 l Wasser aushalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?