Wenn ich den Männern tief in die Augen schaue.....

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jemanden andauernd in die Augen zu sehen ist "in meinen Augen" eine sehr intime Sache. Ich mache das selbst höchstens beim Flirten. Nicht umsonst sind die Augen in der Romantik und der Klassik als ein Seelenausdruck aufgefasst und gedeutet worden. Augenkontakt hat doch immer eine emotionale Spannung, die oft auch unangenehm oder sogar gesprächsstörend sein kann. Wenn meine Freundin sich genau vor mir hinstellen würde und mir mit ganz tiefem und eindringlichem Blick erzählen würde, dass es draußen regnet, dann verstehe ich nur: "Dann müssen wir wohl ins warme Bett."

Gebe dir recht !

0

naja ich glaube, das kann manchmal etwas verstörend sein, also übertreib es lieber nicht :D das ist irgendwie so ein reflex, dass man zwischendurch irgendwann automatisch wegschaut. genauso wie wenn man jemanden "beobachtet" oder nur ansieht, dass man wegschaut sobald der jenige sich umdreht oder einem selbst in die augen schaut. also das ist zumindest bei mir so :D

Viele sind es heute nicht gewohnt anderen Leuten in die Augen zu schauen. Wenn du eine Frau bist denke ich sind viele Männer einfach verschüchtert oder du starrst eben udn machst ihnen Angst. Ich denke eher das erste

danke für dein comment, ich weiß gerade nicht weiter.

Die Männer sind dann irgendwie verwirrt .......und ich meine schaue auch normal ....

0

Liegt nicht an dir, Ich mach das auch immer und bei Männern hat das was mit Dominanz zutun.. Gibt viele die jmd nicht lange in die Augen schauen können. Ganz normal..

danke, für dein comment. Aber was genau, meinst du mit Dominanz????

0

Was möchtest Du wissen?