Weniger Leistung nach Vergaserreinigung, was kann das Problem sein?

4 Antworten

Alles bei laufenden Motor.
1.Motor gut warm fahren.
2.Stand Gas etwas erhöhen
3.Co,schraube ganz rein drehen.
4.Stand Gas so weit runter drehen,das sie gerade noch an ist.
5.Co,schraube gaaaanz langsam raus drehen bis der höchste Drehzahl Punkt ereicht ist.(immer nur 1/4Umdrehungen,10sec,warten)
6.Stand Gas runter drehen und anpassen.
Jetzt einmal 5min,fahren,und nochmal einstellen um ein genaues Ergebnis zu bekommen
Für das einstellen soll höchstens 3min,vergehen,sonst überfettet der Motor.

Gruß

7

Ich dank Dir! Werde das probieren! Super Anleitung :)

1
30
@Dirndlhosn

Auch auf nebenluft prüfen und auf 100%richtigen sitzt des Luft Filter achten.

1

Teste mal Folgendes.

Wenn der Motor warm ist, unterm fahren den Choke ziehen, dann müsste der Motor sofort zusammenbrechen und anfangen zu spucken. Was für ein Modell hast du eigentlich?

Ansonsten kann ich Dir leider nur sagen, dass du beim Zusammenbau einen Fehler gemacht haben musst, Hast Du auch die Dichtungen gewechselt. Einstellen kannst Du eigentlich nur an der "Gemischschraube", ansonsten nur über Haupt- und Nebendüse. Wenn das vorher gepasst hatte, sollte es jetzt auch noch stimmen. Ich habe mal eine Screencopy gemacht. Wenn das leserlich ist, könnte das helfen, ansonsten könnte ich das als pdf senden. Dann bitte Deine Mailadedrsse

 - (Motorrad, Roller, Motor)
  • Roller warm fahren
  • Luftgemischschraube rein drehen
  • Standgas auf ca 1200 bis 1500 Umdrehungen einstellen
  • Luftgemischschraube langsam drehen, bis die höchste Umdrehungszahl erreicht wird
  • Standgas auf 1200 bis 1500 Umdrehungen zurück drehen 

Was möchtest Du wissen?