Also ich bin kein Mediziner, daher meine Antwort ohne jegliche Gewähr. Aber Ibuprofen ist eines der am weitest verbreiteten Schmerzmittel, das mit 600 mg noch relativ niedrig liegt (geht bis 1200 mg).

Verschrieben wird das meist bei Zahnschmerzen und hilft auch bei Kopfschmerzen, aber maximal 3 x 1 Tablette täglich.

Ich hatte einen Gehirntumor, und nehme auch leider regelmäßig Schmerzmittel ein. Für mich ist Ondasendron (Wirkstoff Novalminsulfat), inflüssiger Form ein. Kopfschmerzen auch Migräne ist dann wie weggeblasen, selbst bei einem Tumor...

Aber bei Ibuprofen sehe ich keine große Gefahr. Beipackzettel jedoch bitte beachten.

Gute Besserung !

...zur Antwort

Das darf er unter Berücksichtung aller Gesetze gerne machen,aber er muss zum einem Jugendschutz einhalten, und im Falle solcher Veranstaltungen hat er als Wirt auch eine gewisse Fürsorge für seine Gäste. Das heißt, wenn jemand den Laden verlässt und offensichtlich betrunken noch selbst fahren möchte, ist es auch in seiner Verantwortung das zu vermeiden. Entweder Autoschlüssel vorher einkassieren, oder Taxi rufen und reinsetzten. Wenn es nur um Bier geht und nicht um Schnaps-Flat-Rate, halte ich das für möglich. Effektiv müsste ich Euch und die Kneipe kennen, hatte selbst einen Polizieikomissar in der Verwandschaft. Mein Tipp. Geht einen Tag vorher bei der Polizei vorbei, und sagt, Ihr wollt Eure Kumpels vor Alkoholfahrten bewahren, und sie sollten bitte Präsenz zeigen. Wenn Ihr eine coole Polizei habt, stellen die sich mit einem Alkohol-Mess-Gerät vor die Kneipe. Wenn Ihr Arschlöcher habt, sitzen die im Auto, und fahren jedem der da rausgeht hinterher und zwacken demjenigen dem Schein, ansonsten läuft das suppi. Wo feiert Ihr denn?

 

...zur Antwort

Da Du eh schon einen dicken fetten Lackkratzer hast, und durch die früher verbauten Boxen, entweder duch den Ausschitt langen und die Fixierung des Schlosses (ist ein Unterschiebblech) rausziehen, dann ist das Schloss lose, oder brachial mit einem Schraubendreher aufhebeln. So hat das Ding eh nicht viel Sinn. 

...zur Antwort

Also die ET2 ist prinzipiell für 40-50 km/h konzipiert, läuft aber auch in good old Italy mit 70-80 problemlos. Die Drosselung findet stümperhaft teilweise über die Abgasanlage statt, was aber weder Motor noch Roller zuträglich ist. Gleichbedeutend immer mit angezogener Handbremse zu fahren. Die "professionielle" Weise ist über Distanzringe der Fliehkraftkupplung die Drehzahl zu begrenzen. Dies ist variabel möglich, führt aber in Deinem Fall zum Erlöschen der Betriebserlaubnis und des Versicherungsschutzes. Wenn etwas passiert, und sei es eine doofe Polizeikontrolle direkt vor der Schule. Dann könntest du deinen Autoführerschein getrost auch um etwa 1 Jahr nach hinten schieben. Wäre und war es mir damals nicht wert. Lieber etwas langsamer, aber du musst nicht treten und kannst noch jemand mitnehmen. 

Frisieren bringt in erster Linie nur was bei Frauen *lol*.

...zur Antwort

Fachwerkstatt??? Was sind das für Stümper. Haben die schon mal was von Probefahrt gehört. Mit dieser Umdrehungszahl schrottest du innerhalb kürzester Zeit deinen Motor.

Lösungsansatz. Entweder ist Deine Kupplung durch, so dass der Motor hochdreht und viel zu viel Schlupf hat, also ohne Vortrieb hochdreht. Das wäre so wie bei einem Auto im Leerlauf Vollgas zu geben. Was anderes kann ich mir fast nicht vorstellen. Kam das Problem Step by Step oder direkt nach der Drosselung? Wenn es eine Fachwerkstatt ist, gib den schwarzen Peter weiter und stelle das Ding hin und sag "Repariereren, sonst geht der Fall an die Handwerkskammer"

...zur Antwort

Auf einer Vespa LX 50 kannst Du amtlich zu zweit fahren, ggf. zulässiges Gesamtgewicht beachten. Im Zweifelsfall einfach bei einer Polizeiwache vorbeifahren, und da nochmal fragen, 

Aber die LX ist schon für 2 Personen ausgelegt, hat ja auch keinen Einzelsitz sondern eine Sitzbank.

Wichtig ist bei der Sache noch, dass der Sozius eine Fußablagemöglichkeit (Fußrasten, Trittblech) hat, damit die Füße nicht in der Luft hängen, Sturz- und Verletzungsgefahr und ein Grund für die Polizei Dich aufzuhalten wenn dein Mitfahrer wie ein Frosch auf dem Ding sitzt

...zur Antwort

SOKO Kitzbühel, SOKO Wien, die neuen Serien "Auf Streife Köln, oder Berlin oder Blaulicht Report. 

Alle nicht schlecht, relativ Blut- und Gewaltfrei. Leichen sind halt immer dabei. 

Es gäbe noch NCIS, Castle, oder "The Mentgaslist", aber eben Alles Serien, die mit Mord- und Totschlag zu tun haben, ansonsten gäbe esden Film ja nicht.

Eínen Märchenmord für Kinder wirst Du erfolglos suchen, Charmant finde ich da "The Mentalist" und "Castle", die Beide im Nachmittagspeogramm auf 'Kabel 1 laufen, ebenso wie NCIS.

...zur Antwort

3000 € brutto ist recht hochgegriffen (Jahr 36.000 € p.A.).

Die Steuerpflicht beginnt ab 8004 € p.A. (Single), mit 14 % Abzügen (nur Lohnsteuer), und steigt bis zu einem Jahresverdienst von 250731 € auf 45% (Spitzensteuersatz derzeit), in Abzug sind zusätzlich noch die Sozialabzüge (Rente, Kranken, Pflegeversicherung) zu bringen. 

Alles in Allem. Bei dem Lohnniveau würde ich 1 Drittel abziehen, also rund 2000 netto. Ich würde Dir vorschlagen alle Anschaffungen, die Du für Deine Arbeit brauchen kannst (PC, Drucker, Fax, Festnetztelefon) aufzubewahren und jährlich bei der Einkommenssteuererklärung unterzubringen. Selbst private Telefonkosten kannst Du anteilsmäßig absetzen.

Ich hatte früher 5000 € brutto + 1500 von meiner Frau. Ich habe dann einfach ein Gewerbe angemeldet. Damit konnte ich einen Raum meiner 5-Zimmerwohnung anteilsmäßig von der Steuer absetzen (15 qm Büro = 10 % der Miete), und prinzipiell alle Telefonkosten. Absetzen heißt natürlich nicht, dass Du das Geld bekommst, sondern nur, dass Dein "zu versteuerndes Einkommen" um diese Beträge sinkt, also im meinem Fall damals, war jeder belegte Euro etwa 30 Cent wert. Aber Du kannst als Gewerbetreibender auch mal ein großes Essen von der Steuer als Betriebsausgabe absetzen.Natürlich muß man Umsatz generieren,. ansonsten läuft das nicht. Aber die Branche "Import-Export" lässt da auch heute noch alle Grenzen auf. Wenn das alles läuft. kannst Du auch Hotelkosten für Besucher absetzen.

Allerdings musst Du echt Bock haben auf Rechnerei und kaufmännisch relativ versiert sein. Ich hatte das bis zu meiner Scheidung echt gut wasserdicht bekommen. 

Umsatzsteuervoranmeldung monatlich, pünktlich, nerven schon extrem. Vorteil u.A. ist z.B. eine Karte für die Metro. Der Unterschied sich als "Firma ..." bei Anrufen zu melden. Bei wichtigen Dingen habe ich meine Frau anrufen lassen, die sich als Sekretärin vorgestellt hat, und mich dann intern über das Gigaset verbunden hat.

Aber ich denke das war nicht so genau Deine Frage, nur eine Idee meinerseits für die Zukunft.

Alles liebe -  Nachtfalke68

...zur Antwort