Wem hat Wingwave-Coaching geholfen?

2 Antworten

Auch wenn die Frage schon etwas länger hier steht - das Thema Wingwave ist aber aktueller denn je. Als ich die Filme zu Seelenflüsterer - Turbo Coaching gegen Angst und Stress gesehen hatte, wollte ich das unbedingt mal ausprobieren.

Schon in dem Film wurde ja deutlich gesagt, Wingwave hilft schnell, aber eben nicht in einer Sitzung oder etwa gleich in der 1. Stunde.

Ich hatte damals mit Redeangst bzw. auch Prüfungsangst zu tun. Irgendwie sind die beiden Themen ja verwandt. Es war der Abschlussvortrag im Semester und unser Prof. war bekannt dafür fiese Fragen zu stellen. Schon bei dem Gedanken konnte ich Wochen vorher nichts mehr essen und bekam weiche Knie. Bevor ich es drauf ankommen lies, suchte ich mir hier in Frankfurt einen Wingwave Coach, da ich ja auch nur noch 4 Woche Zeit hatte. Für eine langwierige Psychotherapie hatte ich keine Zeit und keine Nerven. Ich war bei http://www.efo-institut.de und Frau Willis war sehr einfühlsam. Nach der ersten Doppelstunde fühlte ich mich schon besser aber noch nicht fit genug. Eine Woche später war ich dann noch mal da und danach hatte ich den Eindruck, dass sich diese Angst weitgehend verflüchtigt hat. Ich war fit im Stoff und hatte sogar plötzlich eine herausfordernde Lust auf diesen Tag und dass er endlich vorbei war. Was soll ich sagen, nach den ersten 2 Sätzen war auch mein Lampenfieber weg und der Vortrag war klasse. Mein Prof. war auch gar nicht fies und ich war überglücklich.

Ich finde die Wingwave Methode klasse und dieser O-Ring Test ist wirklich verblüffend. Das sollte jeder mal ausprobieren. Man findet viel Verborgenes über sich heraus. Ich hoffe, das hat Deine Frage beantwortet und die einiger anderer auch.

Also ich habe das einmalig an mir machen lassen und es war nicht überzeugend. Keine Wirkung.

Was skeptisch machen sollte, sind die fast 100% Erfolgsmeldungen und euphorischen Berichte zu dem Thema.

Aus meiner Sicht ist das schon brauchbar ähnlich wie EMDR oder EMI, aber es gehört auch viel Selbstbeeinflussung dazu. Man sollte lieber ein klassisches Coaching über 2-5 Sitzungen vereinbaren.

Ich habe mich in einer Prüfungs-/Auftrittsangst-Situation mit wingwave coachen lassen. Der Effekt war gleich Null. Im Gegenteil: Als ich merkte, dass ich keinesfalls gestärkt in die Situation ging, lief das Ganze schlechter als je zuvor. Ebenso erfolglos verlief der Versuch, lähmende Wut mit wingwave abzubauen. Vielleicht funktioniert der Mensch doch etwas komplexer als der Pawlow´sche Hund... ;o)

1

Was möchtest Du wissen?