Welsh B für Erwachsene?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine halterkollegin wog bei etwas größerer stute 50 kg ung war 158cm groß. Sie hat viele Distanzen geritten natürlich nach langem Training von über 1 Jahr nur an der Hand mit intervall Schritt/Jog und 2 Jahren reittraining.

Also: nimm 13 oder mehr kg ab oder fahre sulky.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denke das du zu groß und zu schwer für das Pony bist und selbst wenn es vom Gewicht her Gänge wären deine Beine immer noch sehr nahe am Boden und du könntest die Hilfen nicht richtig geben. Als Freizeitpferd für ein bis zweimal die Woche höchstens eine halbe Stunde schritt müsste es gehen. Sonst kannst du noch Bodenarbeit machen und sie vor den Sulky Spannen. Vielleicht währe auch eine Reitbeteiligung nicht schlecht die das Pony noch zusätzlich unterm Sattel bewegt da Gänge z.B eine leichte Jugendliche ab 12 oder so. Aber du selbst solltest dein Pony bloß ca. zweimal pro Woche eine halbe Stunde schritt reiten. Dein Pony könnte sonst Rückenprobleme etc. bekommen😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?