Welpe pinkelt in sein Bett!

11 Antworten

man sollte mit #Hunden eben doch Gassi gehen... Vor allem mit kleinen Welpen viermal am Tag oder so, eimal direkt in der früh, einmal relativ mittags, einmal am frühen Abend und einmal unmittelbar vor dem ins bett gehen. Ist zwar anstrengend, aber dringend erforderlich. Irgendwann kann man das dann auch auf 3x herunterfahren, die sind m.M.n. aber eig schon erforderlich. der braucht ja schließlich auch noch Auslauf

wir gehen im Moment 2 mal am Tag richtig Gassi den rest im Garten

0
@Bella206

vielleciht noch über ein drittes mal nachdenken, er ist ja noch echt jung und des ist alles aufregend für ihn

0
@Niggou97

da kommt dann noch das Problem das er sich beim Gassi gehen hinsetzt! Dann rufen wir ihn dann kommt er meißtens wieder!

0
@Bella206

also wenn er muss dann hockt er scih hin egal ob groß oder klein? Des ist normal unser Rüde hat sich ne zeitlang immer am BAum angelehnt

0
@Niggou97

Das is mir klar! Er bleibt mitten auf dem Weg stehen und muss nicht!

0

Mit einem kleinen Hund müsst ihr jede 1 - 2 Stunde Raus gehen !

Mein Mini Chihuahua ist 1 1/2 Jahre alt und hat sich daran gewöhnt das wenn ich von der Schule komme, wir sofort raus gehen :)

wie verhälst du dich im gegenüber wenn er hin macht. auch wenn das noch ein süßer welpe ist solltest du ihn ruhig mal ein wenig durchschütteln und laut mit ihm schimpfen, das kann er ab. mit der nase in die pusche reindrücken ist tier quälerei und absolut nicht annehmbar. und er muss in den jungen jahren immer spät abends raus gebracht werden. menschliche babys haben ihren harn auch nicht unter kontrolle und pullern total viel

Wir sagen immer ganz Laut PFUI Oskar!!

0
@Bella206

aber ob er des schnallt? Konsequenterweise sollte er dann zumindest den REst der nacht auf dem Boden verbringen meine ich

0
@Bella206

gebe ihm einen kleinen klapps auf den kopf oder den schnekel. das sieht der ein oder andere zwar nicht so gerne, bloß es hilft. die wölfe zwicken auch die kleinen wenn sie nicht parieren. und in deinem kleinen oskar steckt mehr wolf als du denkst

0
@Bella206

also einen kleinen klaps sollte er schon vertragen. nur nciht brutal werden halt. wobei das halt echt sofort danach passieren müsste, noch vorm saubermachen, dass er den zshg checkt

0
@Niggou97

immer mit dem finger drauf zeigen mit ihm schimpfen so das er sieht was hab ich da gemacht und realisiert dass es nicht ok ist. ein kleiner klapps auf den hintern so als wenn du dir an den kopf fässt weil du was vergessen hast, keine gewalt

0

wir hatten das gleiche problem einfach mit meiner katze 1. er will sein revier markieren 2. ihr solltet ihn im auge behalten das bedeutet schlafzimmer tür immer geschlossen halten hoffe das kann dir helfen tiere sind süüüssssss

a) Raus aus dem Bett! Da hat ein Hund eh nichts verloren...

b) öfter rausgehen mit ihm, Welpen haben schwache Blasen

c) nutzt auch das nicht, mal den TA kucken lassen

Warum sollte ein Hund nicht ins Bett?

1
@Dolan33

nun ja, der Hund fühlt sich dann als Boss und wird mit der Zeit frech. Abgesehen davon dass er verweichlicht und das hygienisch NICHT optimal ist

1
@kalanak

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!! Er hat ein Körbchen!!

0
@Bella206

Da hast Du den falschen angeranzt.

Wer Staffelungen erkennt hat auch einen Vorteil.

1
@Bella206

entschuldigung, aber wieso pennt er dann bitte nicht dadrin?

1
@Niggou97

Es ist doch meine Entscheidung wo er schläft!

0
@Niggou97

Jaund was soll ich machen das er in seinem Bettchen bleibt und da auch schläft??????

0
@Bella206

tür zu, vlt körbchen in die küche, da pennt unserer seit 7 jahren udn hat sich noch nciht beschwert

0
@Niggou97

und dann?? fiept er die ganze zeit rum!

0
@Bella206

hört auch auf, tut einem zwar wahnsinnig leid, aber das ist leider so. er wird das akzeptieren denke ich und dann eben ruhig sein. vlt wenn er brav bleibt am tag danach leckerli oder spielen

0
@Bella206

Liebe Bella, ihr seid nun stolze Besitzer eines Hunde WELPEN: Warum habt ihr euch vor Anschaffung nicht über Hundeerziehung schlau gemacht? Welpen fiepen, Welpen müssen alles erst lernen. Ihr braucht Geduld und Nerven. Wenn du das jetzt schon nicht hast, solltest du über deine Hundemama Karriere ernsthaft nachdenken. LG

2
@Niggou97

jaaa es tut mir seeeeehhr leid :´(

Dann sieht mann aber garnicht ob er mal muss?!

0
@adavan

haben wir ja aber das er soo fiept hätten wir nicht gedacht die erste Nacht hat er noch in seinem Körbchen geschlafen und dann die 2te Nacht jaa :/ da hab ich ihn dann mit ins bett genommen weil er soo gefiept hat!

0
@Bella206

Klare Regeln, wie im Rudel. Pfui, Nein und viel Lob (wenn er's richtig macht) sind das A&O. Setz ihn sanft zurück ins Körbchen, wenn er ins Bett will. Und wenns 20x die Nacht ist. Da musst du durch, leider. Aber es hört auf...LG und viel Erfolg noch!

0
@Bella206

da sollte man eigentlich hart bleiben, schließlich bist du der Boss

0

Was möchtest Du wissen?