Wella Color Touch

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

dieses Plus macht eine Sache in der Regel intensiver - d.h. natürlich auch aggresiver für die Haare - das ist leider immer so. Die Peroxyde sind abgestimmt für ein optimales Ergebnis - das ist auch immer so, sonst kann das Ergebniss satter- sprich dunkler werden, oder einfach weniger brilliant - grün ist da eher unwahrscheinlich. Normalerweise bin ich ein Feind von Wella - ich mag diese Firma einfach nicht. da ich in Work-Shops die Produkte ausprobiert habe - ebenso in der Meisterschule, die von Wella gesponsert wurde, und die Materialien sind einfach immer agressiver, als z.B. von Goldwell - wo den Haaren nie etwas Schlimmes angetan wurde. - aber egal, darum geht es ja in Deiner Frage nicht, wenn Du bisher zufrieden warst, würde ich in keinem Fall das Oxydant des anderen Produktes mit dem des Neuen (Plus) benutzen - es könnte leicht möglich sein, dass Du dann zum 1. Male unzufrieden bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johannamhl
26.08.2012, 17:36

Vielen Dank! Na ja, wie du beschreibst, ist wohl das teuerste nicht immer auch das Beste, und ich dachte, ich tue mit nem Markenprodukt meinem Haar vielleicht weniger an, als mit nem eher Unbekannten :-/...Vielleicht probier ich wirklich mal (auch im Hinbezug auf die Kosten :-)) ein anderes Produkt aus! Das mit dem Mischen lass ich glaube ich dann doch lieber und warte darauf, bis meine (PLUS)-Emulsion da ist, das Ergebnis/ meine Haare sollten es mir dann doch schon wert sein :-) Vielen herzlichen Dank für eure Antworten!

0

Hallo du kannst beide Wella Produkte mischen aber es könnte eventuell ein anderes Ergebnis dabei entstehen . Du kannst Color Touch auch mit 4% mischen. www.christines-friseursalon.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johannamhl
26.08.2012, 12:25

Hallo und danke für deine schnelle Antwort :-) Ein anderes Ergebnis, abgeschwächt oder verstärkt oder eventuell grün :-/?

0

Was möchtest Du wissen?