Welches/welche Fächer muss man studieren um Astronaut zu werden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Studieren solltest du auf jeden Fall und dafür braucht man in den meisten Fällen ein Abi.

Einen speziellen Studiengang, um Astronaut zu werden, gibt es nicht. Bei der NASA stammen beispielsweise viele Astronauten aus der Luftwaffe, die waren dann vorher Piloten oder Ingenieure.

Vielmehr musst du aber eine Reihe von Auswahltests bestehen, also sowohl psychologische als auch physische Eignungstests.

Vielleicht hilft dir auch dieses Zitat weiter:

"Der ideale Bewerber für die Stelle eines europäischen Astronauten sollte auf einem wissenschaftlichen Gebiet wie Lebenswissenschaften, Physik, Chemie oder Medizin beschlagen sein oder Erfahrungen als Ingenieur oder Pilot mitbringen und außerdem herausragende Fähigkeiten in Forschung, Anwendungen oder im Bildungsbereich besitzen, vorzugsweise kombiniert mit betrieblicher Kompetenzen", erklärt Gerhard Thiele, ehemaliger Astronaut und nun Leiter der Europäischen Astronautenabteilung.

"Darüber hinaus werden von allen Bewerbern Eigenschaften wie ein gutes Gedächtnis, die Fähigkeit zu logischem Denken, Konzentration und räumlicher Orientierung sowie Fingerfertigkeit erwartet". Die Kandidaten sollten fließend Englisch sprechen (Russisch ist ebenfalls von Vorteil) und außerdem hoch motiviert, flexibel, teamfähig, einfühlsam und emotional gefestigt sein. Die bevorzugt angesprochene Altersgruppe liegt zwischen 27 und 37 Jahren.

Als Basisberuf sind Pilot und ein wissenschaftliches Studium ( Physik, Bio etc) schon nicht verkehrt. Dazu wäre eine gewisse Sportlichkeit ( Ironman, Bergsteigen...) nicht verkehrt. Und dann müssen deine Fähigkeiten zu dem passen, was die ESA grade sucht.

Die ESA (Europäische Weltraum Agentur) hat dazu eine englische Seite geschalten, die Du wahrscheinlich schon gefunden haben dürftest, oder?

http://www.esa.int/Our_Activities/Human_Spaceflight/Astronauts/How_to_become_an_astronaut

Und da bist Du schon bei den Grundvoraussetzungen... früher war es notwendig, entweder russisch oder aber englisch zu sprechen. Heute entspricht es internationalen Verträgen, dass englisch gesprochen wird. Die erste Voraussetzung ist also das Beherrschen der englischen Sprache in Wort und Schrift.

Ulf Merbold hat mal im TV zu Deiner Frage Stellung genommen, dass es hilfreich wäre, mindestens einen Technikerberuf erlernt und ein naturwissenschaftliches Fach studiert zu haben. Er begründete das nicht damit, dass man nur als Elite ins All kommt, sondern mit den besonderen Anforderungen an die Personen. Zum Beispiel erläuterte er, wenn der Kommandant erkrankt, muss jeder in der Lage sein, wenigstens grundsätzlich die Mission fortzuführen. Versagt das technische System, muss ein Grundverständnis für die Vorgänge in einem Raumschiff und dem ihm umgebenen Raum vorliegen.

Was möchtest Du wissen?