Welches Reithalfter für Kimblewick?

3 Antworten

hach ja...

eine gebogene stangentrense mit d-ring und ohne zungenfreiheit wäre ergonomisch und weich.

die kimblewick dinger sind in meinen augen reine korrekturgebisse, die ausschliesslich in die hände von profis gehören. den zügel unten einzuschnallen wird übrigens als tierschutzwidrig angesehen.

du möchtes das kimblewick WESHALB?

es kommt nurr ein nasenband zum durchstecken infrage, also gar kein reithalfter, sondern ein barockzaum, wie z.b. bei einem bauchergebiss verwendet.

der nasenriemen beim englischen reithalfter liegt viel zu hoch

die kinnkette ersetzt den sperrriemen. sie verhindert richtig eingestellt, dass der reiter dem pferd aus versehen den unterkiefer bricht und ist auch dazu da, dass das pferd die zunge nicht übers gebiss schieben, bzw. das gebiss zwischen die zangen schieben kann.

belass es bitte bei einer doppelt gebrochenen d-ring trense und einem englischen reithalfter ohne sperriemen.

Woher ich das weiß:Beruf – Sachgerechter Umgang ist aktiver Tierschutz!

Vielen Dank für deine Meinung. 😊

2

Dafür nutzt man normalerweise nur Englische. Ohne Sperrriemen dann halt und manche lassen den Nasenriemen dran, andere reiten ohne.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jahrzehnte Erfahrung - eigene Pferde - eigener Stall

Gar keines oder ein englisches ohne Sperrriemen, mit 2 aufrechten Fingern Platz verschnallt.

Alles andere wäre dem Pferd gegenüber einfach nur unfair.

Ich hoffe, dass dies auf Anweisung deines Reitlehrers gekauft wird und nicht frei schnauze.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – über 20 Jahre Reiterfahrung und eigenes Pferd seit über 10J.

Was möchtest Du wissen?