Hat jemand eine gute sinnvolle Idee, was man einem Mädchen zur Einschulung schenken könnte?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Wir verschenken dieses Jahr das BUCHSTABENBUCH (Druck- und Schreibschrift [SAS]) von X. Y. Zett. SAS ist die Schulausgangsschrift und die wird in Sachsen gelehrt. Für andere Bundesländer gibt es auch andere Fassungen (ich habe eine mit der Vereinfachten Ausgangsschrift (VA) und eine mit Druckschrift bei Amazon gefunden). Da hat man nämlich ein Buch, etwas zum Ausmalen, etwas zum Neu-Malen und die Buchstaben (und nicht wie sonst meist der Fall nur die gedruckten, sondern auch die Schreibbuchstaben) alles auf einmal mit einem Geschenk.

Jedes Jahr wieder aktuell, von daher...

Wir verschenken zum Schulanfang immer einen personalisierten Wecker. Der singt das ganze Lied "Wach auf" und in dem Lied kommt der Kindsname des öfteren gesungen vor. Das kommt immer Klasse an. Finden kann man den z. B. hier:

www.CD-mit-eigenem-Namen.de

Viele Mädchen bekommen zur Einschulung auch Ohrlöcher für Ohrringe "geschenkt" - > eher ein Gutschein, den sie nach der Einschulung einlösen kann :-) Aber Vorsicht: das musst du natürlich mit den Eltern absprechen.

Halli Hallo...

Ich habe letztes Jahr meiner kleinen Cousine zur Einschulung einen Regenschirm geschenkt, der mit leucht Punkten (kleinen LED Lämpchen) bestückt ist...der kam bei ihr total gut an, sie kam sich mit ihm ganz toll und total schick vor^^ !!!

Der Vorteil:bei regnerischen und dunklen Tagen/so wie gerade =( kann Sie kein Autofahrer übersehen!!!Kannst dir den Schirm ja einfach mal anschauen (http://technik-geschenke.de/twilight-regenschirm-verschenken/)

Hoffe du findest was schönes!

Hi. Ich habe für meinen Sohnemann zum Schulanfang eine Schutzengelurkunde und ein personalisiertes Buch "Mein Schulanfang" im Internet gekauft. Also ich finde beides toll. Jetzt muss ich nur noch abwarten, was er dazu sagt. ;-) Kann ich nur empfehlen. LG

Wenn es ein sinnvolles Geschenk sein soll, dann würde ich mich mit den Eltern wenigstens kurz absprechen. Vielleicht brauch sie noch etwas Schönes für ihren Schreibtisch? Zum Bsp einen Stifteköcher? Oder einen Füller mit Namen des Kindes eingraviert?

Ansonsten kann ich dir aus eigener erfahrung sagen das ein Schulkind gar nicht so viel braucht wie geschenkt wird. Alles was tatsächlich benötigt wird haben wir als Eltern bereits erledigt. Schreibtisch haben wir schon, Ranzen steht auch schon seit Monaten im Kinderzimmer. Die Federtasche war bereits komplett befüllt, Sportsachen schenken die Großeltern, die anderen Großeltern schenken einen Drehstuhl. Scchulmaterial was benötigt wird haben wir per Liste bekommen und diese Liste gebe ich einfach im Schreibwarenladen ab und lasse es dort zusammen packen. und mal ehrlich: Ein kleines Deutschheft mit Lineatur 1 will wohl keiner zum Schulanfang schenken wollen...

Und wir als Eltern haben bereits zu tun die Schultüte zu befüllen, da alles schon in doppelter Ausführung vorhanden ist (angefangen beim Wecker, bis hin zur Brotdose), da diese Dinge bereits in der Kindergartenzeit benötigt wurden. Alles was also irgendwie noch übrig bleibt als Ideen (wie neue Ohrringe, oder ein ABC Shirt, neue Filzstifte, schöner Anspitzer, Schreiblernbleistift usw) haben wir als Eltern bereits gekauft um die Tüte voll zu kriegen. Da macht es glaub ich wenig Sinn solch Dinge von allen Seiten zu schenken.

Ich suche immer noch einen Paten der die Schulmilch fürs erste Schuljahr übernimmt ;-) Kinder die gerne Milch trinken können nämlich direkt in der Schule zum Frühstück ihre Schulmilch bekommen. Leider finde ich da niemanden der sich bereit erklärt solch ein Geschenk zu machen - wobei ich die Idee eigentlich sehr schön finde. Jeden Tag wenn unsere Maus die Milch trinkt, würde sie sich an dieses Geschenk erinnern...und immer noch besser als nur Geld in einem Kuvert zu überreichen. Aber da du nicht geschrieben hast in welchem Wert du etwas schenken willst, empfehle ich dir wirklich entweder mit den Eltern zu sprechen was benötigt wird oder ein schönes Erstlesebuch / oder Kinderlexikon zu kaufen und etwas Geld dazu. Das Buch kannst du ja noch persönlich widmen, mit einem schönen Gedicht passend zur Einschulung...Dazu vielleicht eine Mini-Schultüte von Arko - dort gibt es meißt Mutmacherbonbons oder Schutzengel-Täfelchen...

Warum etwas süßes oder etwas, das unmittelbar mit der Schule zusammenhängt?! Also, meine Püppi kommt in diesem Jahr in die Schule und wir haben auch schon hin und her überlegt, was die Geschenke außerhalb der Schultüte betrifft. Wir hatten die Idee, dass bespielsweise auch ein Gutschein für Reitstunden oder ein anderes Hobby geschenkt werden sollten. So hat sie auch außerhalb der Schule ihren Spaß, kann sich entspannen und erinnert sich so auf jeden Fall an ihren 1. Schultag. Und die meisten Kinder haben ja doch schon irgendein Hobby.

Eine bunte Armbanduhr, Malbücher zum Thema "Schule", witzige Gummistiefel, Kindergeschichten als Hörbuch, ein witziges Spiel für sie und ihre Schulfreundinnen, Fenstermalfarben, Kreide für Steinböden, ein großes Springseil, "Shaun das Schaf"-DVDs, eine lustige "Guten-Morgen-Tasse", einen witzigen Schlüsselbundanhänger, kleine Spielpuppen (Playmobil: Schüler, Lehrer, Klassenzimmer), farbige Knetmasse,...

Unsere Kinder haben zur Einschulung von ihren Paten einen Wecker geschenkt bekommen, von den Großeltern eine Armbanduhr!

einen wecker finde ich als geschnk klasse DH

0
@margarita87

Die meißten Kinder in dem Alter haben bereits einen Wecker...zumindest kenne ich keins das keinen hat....

0
@YJYjY

Unsere Kinder hatten bis dahin noch keinen, da sie ihn nicht benötigt hatten. Von daher war es bei unseren "das" Einschulungsgeschenk! Außerdem kenne ich viele Kinder, die auch, wenn sie schon in der Schule sind, noch keinen Wecker haben.

0

Das Buch: Hilfmir - mein kleiner Freund und seine Mutmacher-Geschichten

Eine kleine Zuckertüte mit Süßigkeiten oder Kleingeld mit einem Taschenanhänger dran vllt auch Buntstifte oder eine Federmappe.Was man halt in der Schule so braucht ;)

Vllt auch mit den Eltern reden ob Sie schon was hat damit sich nichts doppelt ;)

LG C.

Entweder etwas Sinnvolles wie Stifte, Radiergummi, Turnbeutel, etc. Oder etwas um die Nerven zu beruhigen wie Schokolade oder ein Glücksbringer.

kinderlexikon vielelicht.

sie wird doch erst eingeschult,sollte man damit nicht bis zur dritten klasse warten?

0
@rosalinde1

Kinderlexikon gibt es bereits für Vorschulkinder! Wir haben solch eine Ausgabe "Alles was ich wissen will" Und das bekommt man auch für Grundschulkinder. Finde die Idee Klasse!

0

Vielleicht einen Glücksbringer für die Schule oder ein kleines Kuscheltier

Was möchtest Du wissen?