Welches Frettchenfutter ist geeignet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das mit dem getreide ist so eine Sache, frettchenfutter sollte max 10% Getreide enthalten, das würden Frettchen auch aufnehemen wenn sie ganze Tiere Fressen (Mageninhalt der Futtertiere) das einzige das ich kenne was dies erfüllt und gleichzeitig das beliebteste Futter unter Frettchenhaltern ist: Ferretastic von Frettchen4you

Ich hab jetzt seit 15 Jahren Frettchen, und man KANN sie mit Katzenfutter ernähren, aber das hat viele Nachteile:

Die Fretts sind nicht gesund (auch wenn man es nicht sieht, sie sind weniger Vital wie normale fretts, schlafen mehr ect. der Kot ist komisch, das Fell nicht so schön)

Sie Fressen viiiiel mehr davon, bei Billigfutter/gutem Frettchenfutter kann man sagen sie Fressen von dem billigen 4x so viel.

Sie machen viel größere und mehr Häufchen, da das ganze Getreide praktisch unverdaut wieder ausgeschieden wird. Die Häufchen stinken auch viel mehr als bei gutem Futter.

Vom Preis her zahlst du bei dem besten Futter (wo dann gar kein Fleisch mehr nötig wäre, gebe ich aber trotzdem noch) knapp unter 7€/KG, Katzenfutter 2€/KG wenn du dann 4x so viel vom Billigen rechnest bist du schon teurer dran als beim guten Futter. Wobei beim Billigen dann noch Fleischkosten hinzu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommt es dann, dass im Frettchenfutter Getreide eines der Hauptbestandteile ist?

weil das futter sche*** ist auf gut deutsch xD

du darfst da echt kein billigfutter nehmen, katzenfutter würde ich nun auch nicht wirklich nehmen, da katzen und frettchen ja verschiedene nährstoffe brauchen.

außerdem: je teurer und hochwertiger das futter ist, desto weniger essen sie davon ;D also bei billigem futter kann es schon sein, dass du die futterschüssel jeden tag (vielleicht sogar zweimal) befüllen musst und mit teurem futter nur einmal alle 2 Tage ..

am besten ist das futter von Frettchen4You. es heißt "Ferretastic" und ist glaub ich nur online bestellbar.

sinnvoll wäre es aber, wenn du dich mit anderen frettchenhaltern oder sogar vereinen zusammentun könntest und dass dann immer größere bestellungen getätigt werden - um versandkosten zu sparen (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hört sich jetzt an wie eine billige Werbung aber Frettchen4you ist das beste und Billigste Frettchentrockenfutter!

Das Premium ist vollkommen in Ordnung aber wenn du das beste vom besten willst kannst du das Ferretastic holen, das ist das beste Frettchenfutter was weltweit auf dem Markt ist.

Getreide ist schlecht, Fleisch muss der Hauptbestandteil sein.

Katzenfutter sollte auf keinen fall gefüttert werden! Frettchen sollten nur Frettchentrockenfutter und Frischfleisch bekommen.

Lg MsJaasy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?