Welcher Windstärke hält ein Baukran stand?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Kran dreht sich immer so, dass er möglichst wenig Angrifffläche für den Wind bietet. Das "A" und "O" ist das richtige Kranfundament. Da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, dass der umfällt. Er kann Lasten von mehreren Tonnen (10 to/20 to) tragen an dem großen Ausleger, da wird ihn ein bisschen Wind nicht gleich umwerfen.

Der kippt schon nicht, und wenn er sich dreht ist das volle Absicht, der Ausleger muss bei nicht Gebrauch immer frei drehen. Er soll sich ja immer in Windrichtung stellen, ansonsten gäbe es tatsächlich ein Problem.

Das kommt auf den Kran an! Mancher ist eben etwas standfester!

Was möchtest Du wissen?