Welcher ist der richtige Adapter für NFN Telefonbuchse bzw. gibt es einen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Sophy1001,

eine traumhaft tolle Erklärung hast du ja bereits von Karsten1966 erhalten, daher gehe ich auf die Punkte gar nicht mehr ein. Besser kann ich es nämlich nicht erklären. :)

Wenn die Fritzbox in der Telefondose steckt, dann hast du sicherlich die Möglichkeit, an der Fritzbox das analoge Telefon anzustecken. Und über diese kannst du dann auch telefonieren.

Wo hast du denn das alte Telefon eingesteckt?

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sophy1001
18.04.2016, 15:17

Ah danke. Das hat jetzt geklappt mit dem Einstecken in die FritzBox. Ich bin umgezogen, deswegen hatte ich da noch gar kein Telefon ;) 

0

Nur mal zum Verständnis : Du hast eine Telefondose (der Telekom ?) mit 1 Amtsleitung (also 1 Telefonnummer) ?

Oder schon einen IP-Anschluß (für Multimedia-Inhalte) mit 1 Hauptnummer und 2 Nebennummern ?

Wie auch immer : wenn Dein F-Stecker schon belegt ist, dann hängt doch da schon ein Telefon (das alte) dran. Altes raus, neues rein - das wars dann.

Aber selbst wenn Du das alte behalten willst : dann bringt Dir (parallel) das neue nix : beide Telefone klingeln gleichzeitig, Du kannst keine Gespräche untereinander führen (von Telefon zu Telefon), Du kannst nicht mit dem zweiten Telefon telefonieren, wenn das andere die Leitung bereits blockiert.

Sinniger wäre es, hier ein Schnurlostelefon (mit beliebigen Mobilteilen)  hinzustellen, wobei die Basis in den F-Stecker kommt und die Mobilteile an dieser angemeldet werden können - aber auch hier sind keine 2 Gespräche gleichzeitig möglich.

Anders sieht es bei den neuen IP-Anschlüssen aus : hier werden die Rufnummern im Router verteilt. Neben der Hauptnummer kannst Du 2 Nebennummern beliebigen Telefonen zuordnen - Du kannst dann 3 Gespräche gleichzeitig führen. Der Router kommt dabei in die TAE-Dose, ein altes analoges Telefon dann an den Router - oder der Router hat eine integrierte DECT-Station und Du kannst direkt an dieser Mobilteile anmelden.

Ziemlich viel Info auf einmal, was ? ;-)

F steht jedenfalls für Fernmeldegerät (also Telefon)

N steht für Nebengerät (Modem, AB, Fax)

Falls Du trotzdem einen Adapter brauchst : http://www.amazon.de/TAE-Anschlussadapter-F-Stecker-auf-F-Kupplungen/dp/B001JWYXCY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1460913734&sr=8-1&keywords=tae+kupplung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sophy1001
17.04.2016, 22:36

Erstmal danke für die Antwort. Ich habe kein Telefon am F-Stecker sondern die FritzBox. Und ich will mein einziges Telefon daran anschließen. Das heißt dann vermutlich dass ich den Adapter brauche oder? 

0

Was möchtest Du wissen?