Welcher Gegenstand ist typisch für Europa?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Kreuz. Das Zeichen für das Christentum, welches in Europa in den meisten Ländern eine Mehrheit bildet (ob katholisch, evangelisch oder orthodox).

super dankeschön! ;))

0

Hallo Yoda,

 ... das Europaparlament (Strasbourg)

Doch jeder  sieht es anders. Zwinker

Liebe Grüsse Lea

ja richtig jeder sieht es anders, und je mehr ich hier zusammenbekomme, desto mehr Auswahl habe ich ;)

Europaparlament ist sehr gut, danke!

0

Hallo,

also ich suche einen Gegenstand der typisch für Europa ist... habe bisher nur an unoriginelle Sachen wie "Euro" und so gedacht...

Ist Heckler&Koch z.b. typisch Europa? Ist immerhin Weltweit bekannt und in Europa stationiert...

Typisch britisch?!

Hallo Leute, Ich muss morgen zur Schule einen typisch britischen Gegenstand mitbringen( außer Tee). Hab es aber total vergessen. Wo bekomme ich also jetzt auf die schnelle was britisches her???

...zur Frage

Kann mir einer bei der Aufgabe helfen? Es geht um den Versailler Vertrag (Geschichte Klasse 10)?

"Nimm Stellung dazu, dass der Versailler Vertrag auch als "Diktatfrieden" oder "Straffrieden" bezeichnet wird und notiere dir dazu Argumente"

...zur Frage

Erholsamer Urlaub in Europa (Sommerbadeurlaub)?

Hallo Ihr!

Ich möchte im August (leider nicht anders möglich) zur absoluten Urlaubszeit in Europa meinen Sommerurlaub machen.
Gedacht ist der Urlaub zum Kraft tanken, erholen, nichtstun, faulenzen.
Gerne Abseits vom XL-Tourismus, dort wo es noch typisch Ausland ist.
Besonders verliebt habe ich mich in Andalusien, aber dieses Jahr solls Mal wo anders hin (Griechenland? Portugal?....?)

Vielleicht hat ja einer von euch DEN Tip für mich - dann würde ich mich sehr darüber freuen.

...zur Frage

Typisch amerikanische Produkte in Europa und umgekehrt?

Hallo Community, ich muss ein Referat über die Veränderungen in Europa durch den amerikanisch/europäischen Handel halten. habt ihr Informationen? Kennt ihr außerdem typisch amerikanische Produkte in Europa und umgekehrt? Danke im Voraus!

...zur Frage

Braucht Europa einen Gründungsmythos?

Gründungsmythen schweißen ein Volk ja enger zusammen. Eigentlich hat Europa ja schon einen Mythos, der trägt aber nach der aktuellen Situation nicht grossartig zu einen Zusammengehörigkeitsgefühles bei... Braucht Europa also einen neuen Mythos?

...zur Frage

Französisch-Deutscher Krieg 1870/71?

Kann mir jemand erklären warum beim Französisch-Deutschen Krieg die Schuld auf Bismarck (Deutschland/Preußen) geschoben wird? Also wir sind ja eh für alles in der Geschichte 100% schuld wo wir eigentlich nur 10, 20 oder 30% Schuld haben aber bei dem Französisch-Deutschen Krieg 1870/71 ist es doch so eindeutig und Frankreich erklärte den Krieg. Napoleon III. erklärte stolz, dass das Rheinland bald französisch sein würde und Frankreich gab die Kriegserklärung ab. Trotzdem wird dieser Krieg allgemein in 99% der Fälle Deutsch-Französischer Krieg genannt obwohl der Aggressor zu erst steht. Alle die meinen Ahnung zu haben sagen ja immer "Aber Bismarck und die Depesche blabla". Was geschah denn? Die Spanische Monarchie bot einem Hohenzollern (Preußische Königsfamilie) den Thron in Spanien an. Wilhelm König von Preußen war sehr angetan aber Napoleon war innenpolitisch angeschlagen. Napoleon machte extremen Krawall und forderte, dass der Hohenzollern ablehnt. Das tat er. Das war Napoleon plötzlich nicht mehr genug und er forderte nun noch zusätzlich auf den spanischen Thron für alle Ewigkeit zu verzichten. Daraufhin wurde eine Nachricht angefertigt, Bismarck kürzte sie (nicht fälschte sondern KÜRZTE) und es hieß dann nur noch man habe Frankreich nichts weiter mitzuteilen. Also nachdem Preußen Frankreich entgegengekommen war indem es auf das Angebot Spaniens verzichtete machte Napoleon weiter Stress und Preußen schickte mit der gekürzten Emser Depesche die Nachricht nach dem Motto "Lasst uns in Ruhe". Darauf hin erklärte Frankreich den Krieg wurde phänomenal geschlagen, wir halten uns das Elsaß und Deutschlothringen zurück und alle Deutschen die unter französicher Fremdherrschaft standen wurden befreit und Teil des ersten Deutschen Staates. Warum wird selbst bei dieser eindeutigen Sache so gelogen und uns die Schuld angelastet? Irgendwann reicht es doch mal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?