Welcher eMail-Dienst ist für Kinder zu empfehlen?

5 Antworten

Meine Kids haben alle Mailadressen bei Web.de. Da sind noch nie irgendwelche Spams durchgekommen, was ich ganz vorteilhaft finde. GMX ist sicher auch okay. Von einem speziellen Freemailer für Kinder habe ich noch nie gehört.

Huhu,

ich biete Kindern und Jugendlichen kostenlos eine kindgerechte, einfach zu bedienende Kindermailadresse an. Das Design ist extra für Kinder erstellt, die Funktionen auf Kindersicherheit programmiert. Es gibt keinerlei Werbung und die Kinder können nur erwünschte E-Mails empfangen, von Personen, die sie vorab in ein Freundebuch eintragen müssen. Spam, Mails von Personen, die nicht im Freundebuch stehen, werden gar nicht erst angenommen. Das Ganze ist besser als GMX. Zusätzlich bekommen die Kinder auch einen Terminplaner, einen Notizblock, einen Kalender und eine 2. E-Mailadresse. Sie können Ordner anlegen, Filter definieren und Viren und Spam werden vorab schon von unserem Server gefiltert. Überzeugen Sie sich selbst:

http://www.mail4kidz.eu

Alle Infos zu unserem Dienst findet man links im Menü Informationen. Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen.

Liebe Grüße Danny

Danny, Euer Angebot ist sehr überzeugend und durchdacht! Danke für Euer Engagement.

Einfach 'ne runde + sichere Angelegendheit... Herzlichen Gruss eR

1

@eReGeRe Vielen Dank für Ihr Lob. Das motiviert sehr, den Maildienst weiterzuentwickeln, zu verbessern und werbefrei zu halten. Nichts ist schöner als ein kleines Danke :) und glückliche Kinder.

LG Danny

Wie kann man auf der neuen Diddl Seite seine E-Mails abrufen die von früher waren?

Ja also die seite wurde ja neu gemacht und ich habe auf diese mail adresse eine wichtige mail bekommen und die brauche ich unbedingt!!

BITTE DRINGEND UM HILFE!!! BIIIIIITTTTEEEEE!!

...zur Frage

Sich freiwillig einweisen lassen in eine Psychiatrie die nicht im Wohnort ist, geht das?

Hallo, manche von euch haben vieleicht schon in anderen Beiträgen von mir gelesen das ich sehr viele unterschiedliche Probleme habe. Meine Frage ist nun, ob man sich in eine Psychiatrie selber einweisen kann, die aber nicht in meiner Stadt sondern in einer anderen Stadt liegt. Es ist so, ich wohne in Essen halte es hier aber nicht mehr aus, habe Depressionen und verletze mich selbst wenns ganz schlimm wird. Ich habe hier keine Freunde und hatte auch nie welche seit ich wieder hier lebe. Die Trennung meiner Eltern hab ich glaube ich nie verkraftet. Ich war in Nürnberg schonmal in einer Kinder und Jugendpsychiatrie. Dort ging es mir gut und ich fühlte mich wohl. Leider wurde die Therapie nur begonnen und man diagnostizierte eine schizotypische Persönlichkeitsstörung. Diese akzeptiere ich an mir auch, denn sie macht einen großen Teil meines Charakters aus. Viele haben aber Probleme damit weil ich offensichtlich nicht normal bin. Ich will wieder nach Nürnberg zurück und habe auch noch die Akten von damals mit der Diagnose. Die wurden damals auch angefertigt weil meine Eltern einen fiesen Scheidungs und Sorgerechtskrieg hatten. Ich wollte nie von Nürnberg weg, aber musste mit meinem Vater und seiner Freundin dann wegziehen. Wie kann ich denen in der Klinik zeigen das ich wieder da hin will, muss um das was damals begonnen wurde zu beenden? Ich komme hier nämlich garnicht klar nach mehreren Anlaufversuchen in ein selbstständiges Leben und Beruf gab man mir am Ende immer doch kein Chance und bin voll von meiner Mutter abhängig, aber in der Verarbeitung meiner Vergangenheit und der Bewältigung mit der Transexualität kann sie mir natürlich nicht helfen. Im Grunde habe ich viele Laster, was vermutlich der Grund ist, weshalb ich im Berufsleben keinen Erfolg habe.

  • Schizotypie
  • Transexuell
  • mit hoher Warscheinlichkeit ADHS
  • zum kleinen Teil leicht autistisch
  • überaus sensiebel und ängstlich vermeident
  • Herzinsufiziens durch Trauma
  • Dishydrotisches Exem (eine art Neurodermitis)
  • leichte bis mittelschwere Depressionen die schubweise auftreten und mich fast zum Selbstmord treiben.
  • vermutlich auch Borderline (wegen dem SSV)

Was kann ich da tuhn? Ich habe gesehen das man auf der Homepage der Nürnberger Klinik Ärzte per email anschreiben kann, aber bevor ich das mache, würde ich gern wissen was man da schreiben sollte und ob es wie schon gesagt überhaupt möglich ist das sie einen wenn man in einer ganz anderen Stadt lebt aufnehmen! Ist es möglich wieder in der Klinik aufgenommen zu werden, wenn man nicht mal dort wohnt? Ich bin freiwillig krankenversichert. Meine Mutter zahlt das immer. Sie meinte sogar das ich vieleicht besser behandelt werden würde weil ich mehr zahle als sie selbst. Ich könnte natürlich auch hier stationär aufgenommen werden, aber ich will hier nicht mehr leben, alles hier macht mich noch depressiver. Es hat ja angefangen als ich aus Nürnberg weggeholt wurde.

Vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Kettenbrief? Ist das eine Verarschung?

Ich habe gestern einen Kettenbrief bekommen von einen Schüler aus meiner Klasse. Nun weiß ich nicht ob dies eine Verarschung ist . Auf den Brief stand: Dies ist der Kettenbrief, der von Kindern 1998 angefangen wurde. Falls er bis Ende 2010 weitergeführt wird, kommt er ins Guinnessbuch der Rekorde, denn er wurde noch nie unterbrochen. Bitte verdirb nicht alles!!! 1.Schreibe oder kopiere den Brief 6 mal und schicke ihn an 6 verschiedene Kinder deiner Wahl. 2.Auf dem Briefumschlag stehen 5 Namen. Schicke eine Ansichtskarte an die Person, die oben steht. 3.Lass die obere Adresse auf dem Umschlag weg, rücke die anderen Adressen je eine Stelle nach oben und schreibe deine Adresse an die unterste Stelle. 4.Schreibe auf den Umschlag unbedingt: Kettenbrief 1998 - 2010, denn die Post überwacht den Rekord. Achtung! Du musst den Brief innerhalb von 4 Tagen verschickt haben, sonst ist die Kette unterbrochen. Nach 16 Tagen solltestdu 218 Postkarten erhalten, hoffentlich aus aller Welt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?