Welche Angebote kann ich zu einer gerichteten Beobachtung machen?

1 Antwort

Für den motorischen Bereich könntest du eine Art Matrioschka-Spiel basteln - du fängst mit einem Karton mit Deckel an und packst andere Behälter hinein, die immer schwerer zu öffnen sind - einen Karton, bei dem die "Laschen" ineinandergesteckt sind, eine Tasche mit Reiß- oder Klettverschluss, einen Kissenbezug mit Knöpfen, ein Glas mit Schraubdeckel, ein Schmuckkästchen mit "Klappverschluss",  ein verknotetes Tuch, das Innenleben von einem Ü-Ei usw.

Du kannst ihm ja eine kleine Belohnung in der innersten Verpackung versprechen - ein Spielzeug oder was zum Naschen.

Passende Fragen wären, was er kennt und was neu für ihn ist, wie er mit neuen und bekannten Dingen umgeht, ob er erst überlegt oder einfach ausprobiert, ob er eher grob- oder feinmotorisch an die Sache rangeht usw.

Natürlich kannst du in diese Übung auch viele andere Bereiche einbauen: wenn du ihn fragst, was er da macht, woher er etwas kennt oder was normalerweise in die jeweiligen Behälter gehört, kannst du auch seinen Wortschatz und seine Ausdrucksweise prüfen.

Und erfährst zudem einiges über die Familie...

Wenn du ihm richtig "schwierige" Aufgaben gibst, testest du auch sein Durchhaltevermögen, seinen Umgang mit Frust, seine sozialen Kompetenzen - bittet er um Hilfe, versucht er es alleine, wird er aggressiv oder gibt er einfach enttäuscht auf.

Kann er Anweisungen befolgen, die du ihm nur verbal gibst? Kann er dir etwas nachmachen, wenn du es vormachst? Kannst du Dinge mit ihm gemeinsam machen?

Eine Aufgabe für den sprachlichen Bereich wäre, ihm ein paar Comic-Bildchen/ einfache Zeichnungen zu geben, und ihn zu bitten, sie zu einer Geschichte zusammenzulegen. Und die dann zu erzählen...

Für den emotionalen Bereich kannst du Smileys (oder eben andere Gesichter) nehmen und mit ihm darüber sprechen, was sie bedeuten (Tränen = Angst, aufgerissener Mund und große Augen = Überraschung usw.). Du kannst fragen, ob es ein gutes oder ein schlechtes Gefühl ist, wann man sich so fühlt, warum man sich so fühlt usw.

Du kannst ihm ein lustiges Gedicht oder ein neues Lied beibringen, vielleicht mit dazugehörigen Gesten oder Bewegungen.

Einen kleinen "Zaubertrick" einstudieren, den man ein paar mal üben muss.

Usw.

Danke für die super Idee mit der "Matroschka". Werde das so in der Art machen wie du mir das vorgeschlagen hat. Meine Mentorin sagt ich soll es am besten schön in einer Geschichte verpacken. Den Junge den ich beobachte mag sehr die Minions. Hast du da vielleicht auch noch eine kleine Anregung für mich?

0

Warum ist es so wichtig für Erzieher/in die Kinder zu beobachten, und was ist damit genau gemeint. Ist das nur plumpes zuschauen oder auch anstrengend?

...zur Frage

Welche Angebote eignen sich, um ein Kind in eine Gruppe zu integrieren (3,5 Jahre alt)?

...zur Frage

Sollte ich SPONTAN bei meiner letzten Einrichtung hospitieren?

Grüßt euch!

es ist so: Ich habe völlig vergessen, dass wir morgen in irgendeiner Einrichtung hospitieren müssen - statts wieder Schule beginnt (Ich hätte früher mein Handy abchecken sollen..). Da WE war, konnte ich ja nirgends anrufen oder auf die schnelle eine E-Mail schicken. Ich könnte morgens früh, die Einrichtung anrufen (so um 07:30), wo ich letztens mein Praktikum gemacht habe. ABER wäre das nicht etwas zu spontan - das wäre außerdem total peinlich... Oder ich mache nichts und muss den Tag irgendwann nachholen... Ich weiß nicht was ich tun soll.

Und ja - ich weiß, ich bin so blöd, denn ich verdränge solche Sachen leider gerne, da sie mir Unbehagen und Angst bereiten...immer noch .__.
Naja, ich hoffe ich lerne wenigstens darauß...

...zur Frage

(16) Angebote für Krippenkinder

Ich habe in den nächsten 7 Wochen die Aufgabe 16 Angebote (Spiele, Basteln, Lieder singen, Sport etc.) mit Krippenkindern durchzuführen. Das ist nicht gerade wenig. Fünf Angebot habe ich schon in den letzten 2 Wochen hinter mich gebracht. Aber so langsam gehen mir jetzt schon die Ideen aus und die Angebote werden alle samt bewertet. Weiß nicht ganz wie ich das schaffen soll, da ich ja nun auch sehr genau planen und reflektieren muss. Vielleicht habt ihr noch ein paar Ideen, was man mit Kinder von 1 - 2 3/4 so machen kann. Hauptsächlich beschäftige ich mich aber mit der Altersgruppe 2 - 2 3/4. Muss dabei natürlich den kognitiven, sozialen, emotionalen und motorische Bereich anschneiden. Aber die Sachen, die ich so im Kopf habe, sind für Krippenkinder nicht geeignet sonder eher für ältere Kinder. Bin für jeden Vorschlag dankbar.

LG Canora

...zur Frage

Gps Sender und Handy als Empfänger

Hallo zusammen, ich suche einen günstigen gps sender den ich an einen Modelhubschrauber anbringen kann und mir die position auf einer karte(Google Maps, etc ) dann anzeigt. wäre nett wenn ihr mir einige angebote nennen könnt.

P.S.: meine preisliche vorstellung liegt im bereich zwischen 20 (oder weniger) und max. 50 euro

Lg Verlucio

...zur Frage

Motorradrennstreckentraining mit geliehenem Motorrad in Deutschland?

Huhu, mein Partner hat bald Geburtstag und ich würde ihm gerne ein besonderes Geschenk machen. Wir sind beide Motorradfahrer im Supersportler-Bereich und verfolgen fleißig die Moto-GP. Er hatte bereits tausend mal erwähnt, dass er auch gerne mal auf die Rennstrecke möchte, etc etc. Angebote für ein Rennstreckenkurs habe ich inzwischen zu genüge gefunden, aber lediglich mit dem eigenem Fahrzeug. Da er seine nicht gerne wegschmeißen möchte, suche ich einen Rennstreckenkurs in Deutschland, bei dem man sich das Motorrad leihen kann. Habe bisher nur einen für 1.500€ gefunden, was mein Budget definitiv übersteigt. Weiß jemand was oder hat damit bereits Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?