Welche Vorteile hat eine Liebesbeziehung zwischen zwei Menschen?

8 Antworten

Vorteile (biologisch/evolutionär):

bessere Überlebenschancen (für das Paar selbst sowie für den Nachwuchs).

Vorteile (für sich selbst, ohne Materielles):

Aufwand für weitere Partnersuche entfällt.

Man hat immer jemanden zum Quatschen, der im guten Fall sogar auf derselben Wellenlänge liegt.

Man hat (meistens) jemanden zum Sex.

Man fühlt sich zusammen wohl und geborgen.

Es stellt sich bei Schwierigkeiten mit der Außenwelt ein schönes Zusammengehörigkeitsgefühl ein, das sehr stark macht ("Wir gegen den Rest der Welt").

Als Liebender nimmt man Schwierigkeiten auf sich, die man für sich selbst weder auf sich nähme noch bestehen würde, man wächst also ein großes Stück über sich hinaus.

Sind doch alles gute Gründe, oder? :)

Naja, wenn es eine ernste beziehung ist, weil man einander wirklich liebt, dann, dass du dich bei ihm/ ihr sicher fühlst, dass du jemanden hast, der dich versteht und dem du alles erzählen kannst was in dir vor geht ohne dass du ihm/ ihr was vormachen musst. außerdem kannst du dich sozusagen "fallen lassen" und wirst immer aufgefangen. und wenns der/ die richtige ist, dann fühlst du dich bei dieser person komplett und wohl fühlst.

Als Mädchen/Frau fühlt man sich einfach sicherer wenn man einen Mann an der Seite hat und es ist auch schön zu wissen, dass jemand jemanden wirklich liebt und alles für die Person tun würde.

Was möchtest Du wissen?