Welche Steuerklassen sind sinnvoll, wenn er Schichtarbeiter und sie Beamtin mit 3kv ist, und er steuerliche Vergünstigungen durch die Schicht hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn einer deutlich mehr verdient, als der andere, dann ist 3/5 besser, bei aehnlichem Verdienst 4/4. Da gibt es Steuerklassenwahlvergleichsrechner im Netz, wo man das durchprobieren kann. Das Brutto, das bei ihm nicht versteuert wird, muss man halt wegnehmen beim rechnen und ein Durchschnittseinkommen ansetzen.

Aber am Jahresende gleicht sich eh alles aus bei der Jahreseinkommenssteuer, egal welche Steuerklasse man vorher nimmt. Bei 3/5 muss man dann oft nachzahlen, bei 4/4 gibt es meist was raus. Von daher ist es immer auch eine Entscheidung, ob man das Geld lieber gleich zur Verfuegung hat und am Ende draufzahlt oder ob man am Ende lieber eine gute Erstattung will.

Ohne die genauen Gehälter und alles wird dir da kaum jemand helfen können. Lasst euch am besten mal von einem Steuerberater beraten. 

Hat einer deutlich mehr als der Andere, empfiehlt sich 3 und 5. Ansonsten beide in 4.

Bei der Jahressteuererklärung gleicht es sich ohnehin wieder aus.

Was möchtest Du wissen?