Welche slawische Sprache ist die verständlichste für ALLE Slawen?

7 Antworten

Ich spreche süd- und westslawische Sprachen, zwar nicht alle perfekt, aber immerhin.

Slovio ist eine Kunstsprache und slowakisch wird - würde ich sagen - in der Tat von vielen Slawischsprechern verstanden. Auch wenn nicht ganz problemlos, aber andere Slawischsprecher können schon viel slowakisch verstehen. Wenn man sich die geographische Lage ansieht, wird klar wieso. Die Slowakei grenzt an Tschechien, Polen (= westslawische Sprachen) und an der Ukraine (ostslawisch) und die Ex- Jugoslawien Länder (Serbien, Kroatien, Slowenien, Bosnien), die zu den Südslawischen Sprachen zählen, liegen auch nicht so weit entfernt. Slowakisch und Tschechisch sind zwar verschiedene Sprachen, aber die Tschechen und Slowaken können sich - nicht zuletzt wegen dem einsitigen gemeisamen Staat - problemlos verständigen.

Serbokroatisch (heute serbisch, kroatisch, bosnisch und montenegrinisch :-) ) zählen so wie bulgarisch zu den südslawischen Sprachen. Wer diese Ex -Yu Sprachen spricht, versteht auch sehr viel bulgarisch. Vor allem die Serben an der Grenzregion zu Bulgarien verstehen sehr gut bulgarisch. Dann gibt es noch das mazedonische (auch Ex- Yu), das ähnelt hautsächlich den bulgarischen, aber auch den "serbokroatischen" Sprachen. Slowenisch zählt auch noch zu den südslawischen Sprachen und hat damit auch Ähnlichkeiten zu den anderen Ex- Yu Spracen und zum Bulgarischen. Wobei Slowenisch auch noch mehr Ähnlichkeiten zu den westslawischen Sprachen hat (siehe Geographie :-) ).

Russisch kann von den Südslawen etwas verstanden werden, aber das Russische zählt zu den Ostslawischen Sprachen und es ähnelt somit mehr dem Ruthenischem, Weißrussischem oder dem Ukrainischem.

Einen Prozentsatz kann ich hier nicht nennen.

Dobrý den.

Ich bin zwar kein ganzer slawe aber meine vorfahren väterlicher seite kommen aus der Tschechoslowakei. Ich spreche ein alten tschechisch /slowakisch men dialekt bzw eine Mischung der beiden Sprachen. Mein Opa und Familienmitglieder sprechen alle tschechisch und slowakisch.

Ich verstehe tschechisch und slowakisch gleich gut. Ich kenne die tschechischen sowie slowakischen Unterschiede sehr gut. Mein Opa sagte immer dass man slowakisch als tschechischen dialekt bezeichnen kann und umgekehrt. Ich kenne viele Kroaten und Russen die sagen dass sie slowakisch etwas besser verstehen als tschechisch. Das liegt an der Grammatik. Die tschechen haben außerdem mehr eigene Wörter die es im slowakischen zwar auch gibt aber nicht oft benutzt wird. Aber vom Grund kann ich selbst sagen. Wenn ich früher mit meinen russischen und kroatischen bzw Juhoslavischen Freunden geredet habe haben wir uns alle auf unserer Sprache unterhalten. Wie haben uns problemlos verstanden. Anfangs hatte man mal ein Wort das im tschechischen oder russischen eine andere Bedeutung hat aber wenn man weiß um was es geht und bisschen denkt dann versteht man zu 95% alles. Wobei ich sagen würde als Tscheche versteht man ein Kroate besser als ein Russe. Mein Opa sagte das auch. Und ein alter Freund meines Opas aus der Slowakei sagte er versteht russisch besser als kroatisch. Aber das sind nur Kleinigkeiten wegen der Aussprache. Zum Beispiel slowakisch: vzhľad russisch: vzgliad tschechisch: vzhled kroatisch: izgled. Das sind aber wirklich meist nur Kleinigkeiten. Und als anderes Beispiel : das Wort Zeit. Kroatisch: vrijeme russisch: vremya. Tschechisch und slowakisch: čas. Aber in dem dialekt den wir sprechen bedeutet čas Uhrzeit und věřme Zeit. Somit denke ich auch dass wenn man etwas mehr Kenntnisse hat und ältere Dialekte kann dass man verschiedene slawische sprachen eben unterschiedlich gut versteht.

Aber tatsächlich sagen viele die ich kenne dass sie slowakisch am besten verstehen. Weil die Slowaken auch sehr deutlich uns klar sprechen. Allerdingssage

Also ich mit meiner Sprache SERBISCH verstehe Kroaten und bosnier problemlos. Mazedonisch und Slowenisch verstehe ich auch gut, aber mit Mazedonisch etwas besser ich kann mich problemlos mit einem Mazedonier verständigen. Bulgarisch verstehe ich auch gut und kann mich auch verständigen. Polnisch, Tschechisch und Slowakisch verstehe ich auch aber weniger als Bulgarisch... Russisch und Ukrainisch verstehe ich auch aber etwas besser als Polnisch.

Welche slawische Sprachen sind in der Welt von großer Bedeutung?

Ein herzliches Hallo an alle, Ich fange diesen Oktober mein Slawistik Studium an und muss mich für 3 Sprachen entschieden. Dabei werden folgende angeboten : Russisch, tschechisch, serbisch, bulgarisch, polnisch, kroatisch. Russisch kann ich bereits, da ich in Russland aufgewachsen bin. Mich beschäftigt nun die Frage welche der oben genannten Sprachen mich "weiter bringen " würden. Also welche Sprache lohnt es sich zu erlernen, im Bezug auf die Wirtschaft, Politik, und die internationalen Beziehunge, welche dieses Land pflegt oder nicht. Mich persönlich sprechen tschechisch, bulgarisch und serbisch sehr an. Mein Freund findet, warum auch immer, kroatisch interessant. Ich möchte nicht eine Sprache lernen, welche ich am Ende des Studiums nie wieder brauchen oder sprechen werde. Ich hoffe, ihr versteht was ich meine. Danke im Voraus !

...zur Frage

Slowenisch/Slowakisch?

Ähneln sich die slowenische und slowakische Sprache? Wo sind die Unterschiede?

...zur Frage

Wie ähnlich sind sich gewisse slawische Sprachen?

Ist Serbokroatisch (bzw. Bosnisch, Kroatisch, Montenegrinisch, Serbisch) dem Slowenischen oder Mazedonischen näher? Wie sehr unterscheiden sich Mazedonisch und Bulgarisch? Wie weit ähnelt die tschechische Sprache der slowakischen? Kann man Weißrussisch im Grunde als Russisch bezeichnen? Wie stark unterscheiden sich Ukrainisch und Russisch? Welcher slawischen Sprache ist Polnisch am nähesten?

Ich hoffe, ein paar dieser Fragen können beantwortet werden. Danke!

...zur Frage

Wieso hören sie die osteurpäischen Sprachen für deutsche fast alle gleich an?

Ich persönlich, kann russisch von polnisch und tschechisch nicht Unterscheiden. Auch Bulgarisch, Rumänisch und Slowakisch nicht. Ukrainisch und Kroatisch auch nicht. Alle diese Sprachen hören sich für mich alle gleich an. Woran liegt das? Und kann es sein, das vielleicht alle Sprachen irgendwie miteindander Verwandt sind?

...zur Frage

Tschechisch und Slowakisch gleichzeitig anfangen zu lernen?

Hat es jemand gemacht oder Rat geben?

Wie realistisch ist es, im Studium gleichzeitig Tschechisch und Slovakisch anzufangen? Wird es schwieriger und verwirren? Oder wird es einfacher weil die Sprachen sich so ähnlich sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?