Welche Sender kann ich mit einer Zimmerantenne empfangen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

RTL wird bis Ende des Jahrez die Verbreitung alle seiner Sender über DVB-T einstellen,in Bayern ist das schon der Fall,RTL ,RTL2 und VOX wurden abgeschaltet.es werden andere Sender auf den Frequenzen aufgeschaltet,im Gespräch sind DMAX und Pro 7 Maxx und SAT1 Gold.

Das musst Du selbst über Google finden, da es von Deinem Wohnort abhängt. Können nur 8 sein, aber auch 40. Auf alle Fälle ARD ZDF und Dein Drittes Programm. Hängt auch davon ab ob Du eine Zimmerantenne oder Dachantenne hast und in welchem Stockwerk Du wohnst. Also erst bei Google grob nachsehen und dann probieren. Genau kann man es nur mit Probieren raus finden.

Lokale UKW-Sender kannst du mit einer Zimmerantenne empfangen, evtl. auch starke Mittelwellensender wie z.B, "Die Stimme Russlands".

crazyrat 28.08.2013, 17:49

Wenn Du die Themen beachtet hättest, wäre Dir "TV" aufgefallen.

0
Aliha 28.08.2013, 17:52
@crazyrat

Hast Recht, immer das Sch....... Kleingedruckte.

0
chris0301 30.08.2013, 13:42

Normale Zimmerantenne empfangen VHF und UHF, also TV. In den seltensten Fällen haben sie auch UKW. In der Regel braucht man eine eigene Antenne für UKW, da die Stäbe länger, da die Wellenlänge länger. Für MW gibt es spezielle Antennen so genannte Loopantennen. Die haben aber mit normalen Zimmerantennen nichts zu tun.

0
Aliha 31.08.2013, 21:58
@chris0301

Zimmerantennen gibt es nicht nur für TV sondern auch für UKW Rundfunkempfang. Auch das sind "normale Zimmerantennen". Zudem senden UKW Radiosender im VHF- Bereich. Für lokale UKW Sender reicht ein nasser Schnürsenkel in der Antennenbuchse. Für MW bedarf es nicht unbedingt einer Loop, einige Meter Draht, möglichst hoch aufgehängt, reichen für starke Mittelwellensender.

0

Es ist vom Wohnort abhängig.

Wenn Du DVB-T empfangen kannst, schau einmal auf www.ueberalltv.de nach. Da gibt es auch eine entsprechende Senderliste. Denn die sind von Region zu Region unterschiedlich.

Standard ist aber eigentlich überall.

  • ARD Das Erste
  • ZDF
  • Drittes Programm des Bundeslandes
  • RTL
  • RTL II
  • VOX
  • Sat1
  • Kabel 1
  • ProSieben

Diese neun sollten eigentlich überall empfangen werden können. Die anderen Frequenzen können wecheln oder mehrfach verwendet werden. So ist bei mir z.B. tagsüber Kika und abends dann ZDFneo vorhanden.

chris0301 30.08.2013, 13:40

Standard sind die öffentlich rechtlichen wie ARD; ZDF, DRITTE, Phoenix, Eins Festival, ZDF Doku, KIKA, BRalpha usw. nicht aber die Privatsender. Die gehen nur in Grossstädten und da auch nicht mehr lange....

0

Was möchtest Du wissen?