Welche Rolle spielt Nora in der Kurzgeschichte "Vera sitzt auf dem Balkon"?

1 Antwort

Den Originaltext der Kurzgeschichte kann man im Internet nicht lesen, wohl aber einige Interpretationen. In einer davon steht:

"Um der Situation zu entfliehen, geht sie in die Küche um den Abwasch zu machen, ein möglicher Appell an Helge, endlich die Initiative zu ergreifen und mit ihr zu sprechen. Während des Abwaschs lenkt sie sich mit nichtigen Gedanken ab, wie der Geburtstag ihrer Bekannten Nora oder der Überlegung, wie sie sich am nächsten Tag für das Büro kleiden sollte. Damit offenbart der Erzähler nochmals die Verwirrung und Gespaltenheit Veras mit ihrer Lebenssituation."

https://lyrik.antikoerperchen.de/sibylle-berg-vera-sitzt-auf-dem-balkon,textbearbeitung,621.html

Bedenke dabei, dass deine Lehrerin/dein Lehrer auch Internet haben und eine wortwörtliche Abschrift dieser Passage möglicherweise als solche identifizieren würden.

Nora tritt in der Geschichte gar nicht persönlich auf und spielt von daher keine große Rolle. Zumindest ist dies mein Eindruck, den ich aus den Sekundärquellen ziehe.

Was möchtest Du wissen?