Welche Pflanzen wachsen im Dunkeln?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo nanami hier sind ein paar zi.pflanzen die kannst du ins "du.zi."stellen: - "schwiegermutterzunge" - "dattelpalme"(pfonix) - "hirschzunge"(phyllitis) - philodendron erubescens(errötender baumfreund, familie araceae) - philodendron martianum,(martius) - philodendron melanochrysnm(schwarzgoldener baum freund) - ficus(gummibaum) - ficus deltoidea (mistelfeige) - calatea (korbmarante)lancifolia - billberia (zi.hafer)mein persönlicherfavorit ;) nach der blüten bildung kannst du wieder ins "dunkeln" stellen (si.pflege hinweiß) mfg flaffii

Ganz im Dunkeln geht es nicht, da Pflanzen auf Photosynthese angewiesen sind. Und die Photosynthese funktioniert nicht bei UV-Licht, wie gelegentlich zu lesen, sondern es sind besonders die Wellenlängen von 440 nm und 660 nm nötig, welche im sichtbaren Bereich des Spektrums angesiedelt sind.

Wenn jetzt noch jemand auf die Idee kommt, Dir Pilze vorzuschlagen: Die wachsen zwar im Dunkeln, aber Pilze sind keine Pflanzen.

Also bleibt Dir nichts anderes übrig, als zumindest für etwas Licht zu sorgen. Unter Umständen genügt es, lediglich Kunstlicht zu verwenden. Ein paar Tipps zur Pflanzenbeleuchtung findest Du unter

http://www.bonsai-info.net/bonsaipflege/kunstlicht-1.htm

Wenn Du die Möglichkeit hast, einmal ein Luxmeter verwenden zu können, führe doch mal eine Messung durch, wieviel Licht denn nun tatsächlich am geplanten Pflanzenstandort vorhanden ist. Dann können wir Dir viel besser eine bestimmte Pflanzenart vorschlagen. Denn dunkel ist nicht immer gleich dunkel.

Keine Pflanze wächst im Dunkeln, denn die brauchen alle Licht zur Ernährung. Wenn Du in einer Ecke unbedingt eine Pflanze haben willst, mußt Du eine Speziallampe installieren, die UV-Licht abstrahlt, mit dem die Pflanze leben kann. Es gibt keine Pflanzen für dunkle Ecken, außer vielleicht ein paar Algen oder Moose... Gruß, q.

uv-licht alleine ist so nicht richtig

das gesamte spektrum muß stimmen

0

Alle Pflanzen brauchen ein gewisses Maß an Licht/Strahlung. Aber manche Pflanzen wachsen im Schatten besser. Z.B. Einblatt verträgt keine Sonne und Kalanchoen blühen nach langen Dunkelphasen (z.B. im Winter bei kurzen Tagen)

Tomaten z.B. Google mal nach Nachtschattengewächs, dann findest du noch viele andere Pflanzen

Tomaten brauchen Prallsonne, nur mal so zur Info...

0

der name Nachtschattengewächs hat nichts m it dem lichtbedarf zu tun!!!!!!!!!

0

Was möchtest Du wissen?