Welche Miele Wachmaschine ist empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Lilliwaldfee

Erklärung des Twin-dos-Systems:

Herkömmliches Flüssigwaschmittel enthält kein Bleichmittel, da es die anderen Inhaltsstoffe zerstören würde. Bleichmittel wird aber zur Entfernung hartnäckiger Flecken (Kaffee, Tee, Fruchtsäfte, Rotwein) notwendig. Beim Twin-dos-System hat man einen Flüssigreiniger und einen Reiniger mit Bleichmittel. Damit sich diese beiden Mittel nicht negativ beeinflussen werden diese beiden Mittel automatisch mit einem gewissen Zeitabstand in die Maschine dosiert

Gruß HobbyTfz

Also an sich kann man die Maschinen grob gliedern:

- Mit PowerWash 2.0 oder ohne.

- Mit TwinDos oder ohne.

- Display mit einer Zeile, mit 4-Zeilen oder die Touchtronic.

Die Touchtronic ist die teuerste, hat ein Touchdisplay und kostet ~2000€. Hat alles, was man braucht, und viel mehr. Die mit 4-zeiligem Display auch über 1500€.

PowerWash 2.0 ist eigentlich die Technik die man sich holen sollte. Die neuen Maschinen haben recht große Trommeln (beim Miele sind 8kg circa 65 Liter). Die macht man nicht immer voll, folglich läuft die Maschine nicht mit optimaler Effizienz. Mit PowerWash 2.0 kann die Maschine Beladungen unter 5kg mit außerordentlich geringen Wassermengen waschen. Durch die reduzierte Wassermenge in der Hauptwäsche (und wir reden hier von der Hälfte von dem was die Konkurrenz verwenden müsste) wir weniger Energie zum aufheizen verwendet. Will man mehr Wasser und eine übliche Hauptwäsche, wählt man einfach die Wasser Plus Taste. Miele ist der einzige Hersteller der in den Eco-Programmen zumindest bei Teilbedingungen die eingestellte Temperatur erreicht. Alle andere reduzieren die Temperaturen und verlängern dafür das Waschen. Deswegen brauchen PowerWash 2.0 Maschinen auch nie länger als 3 Stunden für ein Eco-Programm. Schau dir mal die Stiiftung Warentest Artikel dazu an!

Modelle mit PowerWash 2.0 haben alle den ProgrammManager (erlaubt die Optiemierung eines Waschgangs: Eco, Allergie, Extra Sanft, Intensiv, Extra Leise), haben alle 1600 U/Min und alle ausreichend sinnvolle Programme. Diese Maschinen (z.B. die WMF 111) gibt es (über Idealo gesucht) ab ~1100€. Bei Otto gibts die für 100€ mehr mit 4 Jahren Garantie, allerdings ist das dann keine Miele Garantie. Miele bietet Langzeitgarantien über 5 oder 10 Jahren an (glaube für 130€ bzw 300€).

TwinDos ist ein System zum automatischen Dosieren von Flüssigen Waschmitteln oder Pflegemitteln. Wenn man gerne mit Flüssig wäscht ist das sicher bequem. Du kannst entweder Mieles TwinDos Waschmittel verwenden. Das ist an sich ein 2-Komponenten-Baukasten-System mit einer Bleichkomponente (normales Flüssiges enthält nie echte Bleiche, nicht mal Sauerstoffbleiche). Man kann sich aber (mit einem beiligenden Coupon gratis) 2 leere Behälter zum selber befüllen bestellen. Da kann man dann entweder 2 Waschmittel oder 1 Waschmittel und 1 Weichspüler verwenden und auch frei wechseln. Ist günstiger und flexibler. 

Modelle mit PowerWash 2.0 und TwinDos gibt es (über Idealo) ab ~1300€. Ich persönlich mag Pulver lieber (und gerade bei weißem ist Pulver unschlagbar da es wie gesagt eine bleichende Komponente enthalten kann), aber TwinDos ist sicher sehr bequem (gerade wenn selbst befüllt und wenn man die Memory-Funktion der Mschine aktiviert): Die Einstellungen die zu letzt verwendet wurden werden dann für jedes Programm gespeichert und da mann eh meistens das selbe Programm verwendet (z.B. Baumwolle, 40°C, 1600U/Min, TwinDos für Normal Verschmutztes, sowohl Weichspüler als auch Waschmittel) ist das dann Wäsche rein, an, start. Und da Miele dann Veränderungen an Voreinstellungen speichert ( d.h. z.B. wenn du im Pflegeleicht Programm bei 30°C mit Wasser Plus gewaschen hast, dann im Baumwollprogramm bei 40°C, und jetzt wieder Pflegeleicht wählst, ist das Pflegeleicht Programm immer noch auf 30°C mit Wasser Plus).

Auf jeden Fall würde ich aber eine W1 Maschine nehmen und KEINE W1 Classic. Die günstigsten W1-Modelle gibt es für knapp 900€, z.B. die W1 Performance gibt es bei AO (einem sehr guten Anbieter, sehr bekannt in UK, jetzt auch in D, du kannst den Liefertag frei wählen). Einfach mal W1 Performance googlen. Die Waschen zwar dann relativ 'normal', aber haben viel mehr Auswahlmöglichkeiten. Zum Beispiel kannst du in 4 Stufen einstellen, wie viel mehr Wasser sie ziehen soll wenn du Wasser Plus wählst. Oder du kannst direkt den maximalen Wasserstand für ALLE Spülgänge wählen. Die W1 Performance kann bis zu 6 Stunden selbstständig Einweichen, danach Vorwaschen, und dann normal weiter Waschen ohne das du einen Finger krümmst.

Also, Summe:

-Auf jeden Fall eine W1, KEINE W1 Classic.

-Die günstigste W1 ist die W1 Performance. Die schleudert mit 1600 Touren, hat die große neue Trommel, hat alle Optionen und Flexibilität der neuen Serie. Kostet 900€.

- Die Maschinen mit PowerWash 2.0 waschen schneller und besser mit weniger Verbrauch und bieten noch etwas mehr Flexibilität. Hier wäre die WMF 111 für circa 1100€ zu empfehlen.

-Wenn du TwinDos willst wäre z.B. WMH 121 für circa 1300€ gut. Und wenn du die TwinDos Maschine bis Ende August kaufst bekommst du sogar noch Waschmittel für ein Jahr seitens Miele geschenkt! 

30 Jahre alt....??? Unglaublich! Habe eine Miele 5873, Edition 111 ist sehr gut.....aber lass Dich für Eure Wäschemenge beraten

Was möchtest Du wissen?