Welche Kraft wirkt auf mich, wenn ich in einem Zug stehe und dieser Zug bremst?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Beide bisherigen antworten sind soweit richtig. Hat zumindest mit alle dem was zu tun.

Objekte sind träge und möchten ihre geschwindigkeit nicht ändern. Wenn nun eine beschleunigung darauf wirkt erzeugt dies einen druck auf das objekt. Diesen druck spüren wir. G-Kraft kommt daher da sie in abhängigkeit der gravitation angegeben wird. In ruhezustand wirkt dauerhaft eine kraft von 1g auf unseren körper. (die erdanziehung)

Ne gleichung kann ich dir leider nicht geben dafür bin ich nicht weit genug mit physik vertraut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist es eine Scheinkraft aufgrund der eigenen Trägheit. Da der Zug auf eine Weise beschleunigt, dass seine Geschwindigkeit aufgrund von Veränderung des Bewegungszustandes verringert wird, wird Deine eigene Masse, wenn Du Dich nicht entsprechend sicherst, ihren eigenen Bewegungszustand beibehalten wollen (dies gilt auch für Erhöhung der Geschwindigkeit und Kurvenfahrten). 

Relativ zum Zug, welcher seinen Bewegungszustand ändert, wird sich Dein Bewegungszustand in entsprechend entgegengesetztem Maße verändern, also wirst Du entsprechend der Fahrtrichtung relativ zum Zug beschleunigen, während der Zug um denselben Betrag langsamer wird. 

Relativ zur Umgebung außerhalb des Zuges wirst Du, wenn man alle Reibungskräfte außer Acht lassen kann, Deinen Bewegungszustand beibehalten, sofern dies das Innere des Zuges zulassen kann, während der Zug langsamer wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Kraft F(in N) ist gleich Masse mal Beschleunigung. Deine Masse musst du selbst wissen und die Formel für die Beschleunigung ist a=v^2/2s. Also ist die Kraft F gleich deiner Masse(kg) mal dem Quotient aus dem Quadrat der Geschwindigkeit und dem doppelten der "Abbremsstrecke". F=m*(v^2/2s). Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine negative Beschleunigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amirdrood
25.11.2016, 00:28

hm..... okay danke...

0

Trägheitsgesetz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bremskraft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?