Welche Heizungsart sollte man meiden?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Nachtspeicherheizung 53%
Ölofen 20%
von allen 6%
Fernwärme 6%
Kohleofen (Briketts) 6%
Gasofen 6%

18 Antworten

Hallo, Nachtstromspeicheröfen = tierisch teuer! finger weg! Kohleofen= viel dreck und wenig wärme, zu umständlich Ölofen= auch auf Dauer zu teuer Fernwärme= gute alternative Gas= Gasetagenheizung= ist für mich persönlich immer noch die beste Alternative, wir heizen unser wohnhaus seit über 10 jahren damit, relativ preiswert, die Brenner (heiztherme) halten bei guter Wartung bis zu 20 jahren. Achte bei der Wohnungssuche auch auf die Isolierung: Altbau: meist schlecht isoliert. Welche Fenster sind drin? Neue Thermopenfenster mit Doppelverglasung oder einfach Hozfenster? DG oder liegt die Wohnung in der Mitte? ( in der Mitte ist die Dämmung meist besser und die anderen Wohnungen geben auch wärme ab) Nimm auf jeden Fall zur Wohnungsbesichtigung eine zweite Person mit, die Erfahrung mit Wohnungen hat. Trete auf jeden Fall in den Mieterschutzbund ein! Damit hast Du für wenig Geld im Jahr Hilfe und Rechtsbeistand bei Problemen mit dem Vermieter. Viel spaß beim Suchen! Gruß katermann

vielen lieben Dank an alle für eure Mühe !

0
Nachtspeicherheizung

Hej, keinesfalls Nachtspeicheröfen. Begründung s.o. zu teuer und zu langer Vorlauf und Asbest in alten Anlagen. Einzelölofen ist Gestank und mühsam. Kohleofen ist auch sehr mühsam und macht viel Staub. Mein Favorit ist Gaszentral Brennwerttechnik!

Jedenfalls keine Nachtspeicher und Ölöfen. Im Grunde ist es die Frage nach den Heizkosten. Lass Dir sagen wie hoch die Heizkosten in den letzten Jahren waren. Verlange den Energieausweis. Darann kannst Du sehen wie die Heizkosten Deiner Wohnung im Vergleich zu anderen Wohnungen liegen. Ist die Dämmung des Hauses besch.. zahlst Du Dich im Verhältnis zu anderen Wohnungen Dumm und Dusselig und diese Kosten musst Du zur Miete hinzurechnen. Es gibt Wohnungen in vergleichbarer Größe da sind diese Kosten um 50% geringer. Das ist bares Geld. Also eine "teure" Wohnung kann im endeffekt die billigere Wohnung sein.

Beste Grüße

Nachtspeicherheizung

Nachtspeicher ist einfach nicht so gut, weil du zum einen das Teil vorher "laden" mußt, dann die Entwicklung der Stromkosten dich ziemlich alt aussehen läßt.

Ölofen sind nicht leicht in der Bedienung, zu heiß und das Öl verbraucht sich wie nix, zu lasch und das Teil rußt zu. Dann ist das tägliche auffüllen des Tanks auch nicht jedermanns Sache, sowie der Geruch.

Gasofen ist soweit ok,jedoch ist Gas relativ teuer.

Fernwärme ist auch ok. Und wohl das bequemste neben Gasofen.

Kohleofen ist m M auch gut, denn er macht sehr schnell sehr war, aber das ewige Nachlegen ist auch nicht jedermanns Sache.

Nachtspeicherheizung

Ich hatte mal früher eine Nachtspeicherheizung und war gar nicht zufrieden, die Rechnungen waren immer ziemlich hoch obwohl ich nicht so viel geheizt habe.
Jetzt hab ich Fernwärme, die Räume werden schnell und gut gewärmt und ich bekomme jedes Jahr einen kleinen Beitrag zurück erstattet.

Gasofen

Am Besten sind Brennwertgeräte (Nutzung der Abgaswärme zur Wärmegewinnung). Wenn etwas älteres drinn ist kann es sein, dass das Gerät sehr (Reperatur)anfällig ist, muss aber nicht sein.

Nachtspeicherheizung

Kohleofen ghet auch nicht, alles andere ist ok, bei Ölofen sollte man eine normale Öl-Zentralheizung haben, die ist gut...

von allen

Kohlebriketts sind viel zu aufwändig im Betrieb. Elektroheizungen sind am teuersten, Öl am umweltschädlichsten

Fernwärme

nachtspeicheröfen keinesfalls. auch brauchwasserheizungen, die elektrisch realisirt weden sind teuer

also, bei mir ist fernwärme optimal

Da steht aber, welche man MEIDEN sollte...

0
Nachtspeicherheizung

Häufig auch technisch vollkommen veraltet und anfällig.

Kohleofen (Briketts)

Ist doch ätzend...und es wird sicher nicht im ganzen Haus warm.

Nachtspeicherheizung

habe selber nachtspeicher is ganz gut nur etwas teuer und man muss wenn man heizen will ihn vorher anmachen bis er endlich heiss wird

Nachtspeicherheizung

die sind übel teuer unt heizen weniger gut.......

Ich würde von einem Heizen mit Hundewelpen abraten.

Nachtspeicherheizung

ist auf die Stromkosten bezogen die teuerste.

Nachtspeicherheizung. Gerade noch die Alten. Aspest. Hat manche Leute ganz schön krank gemacht.

Ist aber trotz Nachtstrom viel zu teuer. Meine Mutter hat die Dinger alle entfernen lassen.

Viele Grüße

kaminofen beheizt durch palletes...

in deutschland ist holz sehr teuer geworden...

Was möchtest Du wissen?