Welche Funktion haben Lederkappen an Spitzenschuhen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Chromlederkappen sorgen für besseren Halt und nützen sich nicht so schnell ab. 

Nur auf dem Satin zu tanzen, ist a) gefährlich, da viel zu rutschig und b) unprofessionell. 

Wer Lederkappen nicht mag, muss die Spitzen mit gutem Baumwollstickgarn besticken. Dafür gibt es zwei Methoden: entweder man bestickt die Spitze so, wie man ein großes Loch stopfen würde und das in zwei Schichten, oder man stickt, von der Mitte aus beginnend, ein Oval aus Kettstichen auf die Spitze. Beides ist relativ gut haltbar, vorausgesetzt man benützt nicht zu viel Kollophonium, denn das ist der natürliche Tod aller Stickgarne. ;-) Da liegt man mit der Lederkappe deutlich im Vorteil.

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die Lederkappen helfen gegen das Rutschen. Es ist wesentlich praktischer als die Spitze zu besticken, da man sie einfach aufkleben kann. Wenn man möchte kann man sie für besseren Halt auch noch umsticken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanzistleben
28.02.2016, 01:37

Nein, bitte Lederkappen nicht zusätzlich umsticken! Damit kann man ganz leicht hängen bleiben und sich sämtliche Knochen in Fuß und Bein brechen!!!!!! Immer nur entweder sticken, oder Kappen kleben!

Außerdem sollte man die Lederkappen nicht selbst aufkleben! Das sollte entweder der Ballettschuhmacher oder ein normaler Schuster machen, da die Kappen mit Schusterleim geklebt werden sollen. Mit normalem Haushaltskleber riskiert man, dass sich die Ränder aufrollen, was ebenfalls dir Sturzgefahr erhöht!

0
Kommentar von delena0207
01.03.2016, 15:36

Ich meine umsticken, damit sich die Rändè eben nicht aufrollen. Hab ich glaube ich in "Der perfekte Spitzenschuh" oder so gelesen.

0

Was möchtest Du wissen?