Welche Freizeitparks in NRW sind "behindertengerecht" (z.B. für Rollstuhlfahrer)?

6 Antworten

FortFun gehen nur die wasserbahnen. Was ich wirklich nur empfehlen kann,allerdings Holland, ist efteling. 4.größter Park Europas, hatte bis 24uhr geöffnet und eine Tageskarte hat 32€ gekostet. So gut wie alles ist auch fuer Rollstuhlfahrer "zugelassen". Vom Wasserbahn über Looping-Achterbahm bis zur Bobbahn :)

Phantasialand ist nichts für Rollstuhlfahrer , es sein denn sie sind im Kinderkarusselalter !! Ansonsten heißt es in der Ecke stehen und warten bis die Kinder wiederkommen. Früher durfte man im Phantasialand auch als Rollstuhlfahrer die Fahrgeschäfte nutzen aber nun ... Wenn man als Familie fährt gibt es nur Ärger . Die Kinder sind enttäuscht und mein Mann fühlte sich sehr diskriminiert. ICh mich auch . Für unsere Familie ist der Park daher gestorben obwohl wir nicht weit weg wohnen und meist 2 mal im Jahr hin gefahren sind. Wer aber unseren PAPA nicht will,der will uns auch nicht !! Ich denke wo ein Wille ist ist auch ein WEg und ich bin sicher das man andere Bergungsmöglichkeiten bei evtl Problemen der Fahrgeschäfte finden könnte oder auch anschaffen könnte .Ich werde auch nicht in 40 oder mehr Metern höhe rumkraxeln wenn etwas passiert , da können sie sich auch was einfallen lassen.

Fazit : Nichts für Gehbehinderte oder Blinde , zu kurze Öffnungszeiten und dafür zu hoher Preis !!

Hallo so ich weiss zwar nicht wie alt ihr seid, aber mein Partner der Rollstuhlfahrer ist (Querschnittsgelähmt) 26 Jahre und auch er möchte mal in eine Attraktion, die seinem Alter gerecht wird! Wir haben leider die Erfahrung machen müssen dass zb PHANTASIALAND zwar rollstuhlgerecht ist er aber in keienrlei Attraktionen darf! Im Heide Park waren wir jetzt Pfingstmontag 2010 die meisten Attraktionen für Rollifahrer sind KINDERKARRUSSELS also auch keine Attraktionen für Ihn. Und somit haben wir 90 € mit Übernachtung bezahlt 4 Std. fahrt auf uns genommen für nichts nur weil das Personal uns selber FALSCHE AUSKÜNFTE gegeben hatte. Nichteinmal den Eintrittspreis haben wir wieder bekommen.ABER JETZT EINEN HOFFNUNGSSCHIMMER DER PAR FORT FUN ist zwar nicht groß aber dafür die Herzen der Mitarbeiter und der Umgang mit gehandicapten Menschen!! Da darf mein Freund in fast alle Attraktionen wird vom Personal sogar Treppen hoch getragen ihm wird in die Attraktionen geholfen usw und dennoch aht er Eintritt frei. Komisch in dem Park geht das und dies ist ein relativ kleiner Park . Von wegen TÜV wie Phantasialand und HeidePark meinen dass dies nicht geht in FORT FUN schon alles vom TÜV abgenommen und es macht viel Spaß . Einmal im Jahr haben sie einen Tag der Herzen da haben behinderte Menschen freien Eintritt. Wir können diesen Park nur empfehlen,auch wenn er in den Bergen liegt und daher das schieben sehr anstrengend ist, aber auch da helfen die Mitarbeiter gerne und Fahren die behinderten Menschen mit dem Golfwagen rum. EINFACH KLASSE IMMER WIEDER GERNE

Dies kann ich auch bestätigen ! Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und hilfsbereit und man konnte auch mit einem Zug ans andere Ende des Parks fahren und als der Rollstuhl eine Panne hatte wurde mein Mann zum Ausgang gefahren super .Das schieben ist allerdings etwas anstrengend . Trotzdem endlich mal ein Park den die Familie nutzen kann !!

0

Ich fürchte da gibt es nicht so viele , wir fahren als Familie nun zum Toverland (http://www.toverland.de/) da durfte mein Mann alles fahren , man stand zwar kurz an aber das müssen ja alle . Das Personal war sehr freundich und was toll war es ist teilweise Überdacht und somit auch bei schlechtem Wetter nutzbar. Die Kinder hatten Spaß und mein Mann wurde nicht dauernd "geparkt" . Es war ein toller Tag und endlich mal keiner unzufrieden ! Es hat zwar nur zwei Achterbahnen aber dafür eine Bobbahn , Wildwasserbahn und einiges mehr schaut einfach mal .Außerdem wird dort kräftig angebaut !!

Wir suchen aber weiter nächste Woche testen wir Moviepark Germany

Heidepark ist auch vollig ungeeignet , man darf nichts nutzen als Gebehinderter oder Blinder .Bei schlechtem WEtter oder zu viel Sonne gibt es keine großartigen Unterstellmöglichkeiten . Wir fahren nicht mehr hin haben sogar den zweiten Tag verfallen lassen !

0
@heilo13

Kalkar wunderland dort durfte man auch überall mitfahren und die Angestellten waren super freundlich . Allerdings darf man nicht auf Achterbahnen fixiert sein auch die Wildwasserbahn ist vor allem bei Rückenproblemen nicht so toll , ich habe selber keine Behinderung allerdings nach der Wildwasserbahn hatte ich fast drei Wochen Rückenschmerzen. An Fahrgeschäften findet man allerdings alles was man auch auf einer Kirmes findet und das Essen ist im Eintrittspreis mit drin .Was vor allem die Kinder freut denn es gibt Pommes Eis und Säfte. ;o))

0

Das kommt darauf an was du in dem Freizeitpark genau machen möchtest. Die aller meisten Fahrgeschäfte kannst du nicht benutzen. Kein Freizeitpark wird allerdings selber zugeben das ein Besuch gerade für Gehbehinderte meistens nicht empfehlenswert ist. Der Ausführungen des Phantasialand in Brühl sind da sehr Ehrlich. http://www.phantasialand.de/ger/Park/Park-Info/Gaeste-mit-Behinderungen

Was möchtest Du wissen?