Welche Feinziele werden beim Brot backen mit Kindern gefördert?

4 Antworten

Handbeweglichkeit und Handkraft

Achtsamkeit beim Umgang mit Lebensmitteln

Hygieneregeln in der Küche gelernt und gefestigt

Riechen und Schmecken intensiv erleben

Zusammenarbeit mit anderen: Abwarten lernen, Rücksicht auf den anderen nehmen, gemeinsame Freude am Ergebnis.

Backen bietet auch die Möglichkeit, Freundschaften anzubahnen und Beziehungen zu festigen.

Ich hatte Kinder, die viel gestritten haben und sich nicht leiden konnten, für eine Backaktion kombiniert. Iin der Küche sind sie friedlich miteinander umgegangen, das wirkte sich auch später auf die Beziehung aus.

der jahreslauf was macht der bauer im frühling,sommer, herbst und winter mit dem getreide?

der müller mahlt mit dem mörser? oder mit der mühle? wie fein wird es ausgesiebt?

unterscheid der typen? auch des vollkorns?

verschiede teige machen?

dann formen die kinder den teig? voller fantasie?

aber auch formen wie der bäcker?

das einstreichen der teiglinge aber auch das belegen mit süßen und obst?

oder gar pitza?

dann das backen und das ausbacken und den geruch genießen auch beim teig und mehrl?

ja und dann die speisung?

hallo robbi, ich möchte gern annehmen, dass du kein Erzieher bist. Denn solche möglichen Tätigkeiten, wie du sie gesammelt hast, haben nic hts mit der Frage nach den FeinZIELEN von Bildungsprozessen zu tun, wie sie die Fragestellerin sucht.

Solltest du aber doch im Erzberuf arbeiten, .....

0
@flunra39

für wen sprichst du denn? nein ich habe kein erzberuf?

0

So und wie ein Fall von „ich mache ein angebotene überlege mir dann die Ziele“ lernt man denn in der Ausbildung wirklich nichts?

  1. kinder Beobachtern und Ist Zustand feststellen
  2. förderbedarf feststellen und festlegen der „soll Zustandes“
  3. überlegen mit welchen angeboten du das förderst
  4. angebot machen
  5. beobachten ob ist Zustand und soll Zustand nun gleich sind, wenn nicht bei schritt 3 wieder weiter machen.

Du planst erst das was du fördern willst und suchst dir dann dementsprechend das Angebot raus. Mit Brot backen kannst du zig grob Ziele haben. Und noch mehr feinziele. Das kommt drauf an, was du den Kindern erklärst und auf was du wert legst.

Wenn ich mit meinen Kinder brotbacke stehen 2 Sachen im Vordergrund: mathematisches Verständnis (Gewichte und Mengen) und Hygiene (Körperhygiene und auch Arbeitsplatz). Je nach dem wie ich das aufbaue, kann ich aber beides nicht mal erwähnen und du willst die sozialen fähigkeiten stärken oder die Motorik weil die Kinder mit der Hand kneten müssen und vielleicht ein Feingefühl für das schützen entwickeln.

in welche Richtung ist denn dein Angebot ausgelegt? Oder suchst du einfach willkürliche Ziele die brotbacken eventuell fördern könnte?

Teamwork, richtiger und respektvoller Umgang mit Lebensmitteln, Lebensmittelkunde z.Bsp. Wie entsteht Mehl, wo kommen Eier her usw. Wirtschaftliches Wissen z.Bsp. nicht verschwenderisch mit den Dingen sein, Sauberkeit beim backen und zubereiten, gegenseitige Hilfestellungen - man hilft sich gegenseitig beim zubereiten, Geduld, Ruhe usw.....