Welche Fächer sollte ich im Abitur belegen, wenn ich später Psychologie studieren möchte?

8 Antworten

Hi! Ich hab auch Psychologie studiert und meine LK-Fächer waren Deutsch und Pädagogik, außerdem hatte ich Mathe und Philosophie im Abi. Ich würde dir einerseits raten, Fächer zu nehmen, in denen du gut bist, damit du einen guten Abi-Schnitt hast. Für Psychologie gibts nen hohen NC (zumindest zu miener Zeit noch). Andererseits würde ich dir empfehlen, Fächer zu nehmen, die du inhaltlich fürs Studium gebrauchen könntest. das wären Englisch, da du viele englische Texte lesen mußt, Mathe, weil du Statistik als Fach haben wirst, und vielleicht noch Bio. Pädagogik ist auf jeden Fall auch nützlich, bei uns kamen da auch psychologische Theorien, wie z.B. von Freud und Eriksson dran, was eine sehr gute Vorbereitung auf`s Studium ist. Ich hab durch meinen Päda-LK erst so richtig mein Interesse für Psychologie entdeckt und mich dadurch für das Studium entschieden.

Ist egal Du brauchst nur gute Noten um den NC zu schaffen. Du must nur das Abi haben, in welchen Faecher spielt fuer dei Einschreibung keine Rolle..

In den ersten Semestern Psychologie bekommt man es angeblich mit sehr viel Statistik zu tun. -> Mathematik ist (überraschenderweise) sehr wichtig für ein Psychologiestudium...

im g8 hast du doch noch ein jahr zeit? also kollegstufe 11te 12te. aber ich würde sagen es ist total egal du machst in keinem fach sachen die dich aufs psycho studium vorbereiten würden ich würde an deiner stelle das nehmen was du am besten kannst da der nc sehr wichtig ist für diesen studiengang

Belege die Fächer, die dir auch liegen, damit du das beste Ergebnis erziehlst und somit nicht bangen musst, ob du überhaupt einen Studienplatz bekommst!

Die Anforderungen vom Studium kannst du dir auch so aneignen. Welche genau wurden ja schon vorher genannt.

Was möchtest Du wissen?