Welche Erfahrungen habt ihr oder Angehörige mit Bioresonanz als Behandlungsmethode gemacht?

4 Antworten

Hallo, ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Meine Kinder hatte heftige Allergien und mit der Bioresonztherapie haben wir das alles weg bekommen.

Allerdings händelt das wohl jeder Arzt anders. Ich durfte , z.B. mit den Kindern 14 Tage nicht mit dem Allergen in Berührung kommen. Also sie durften nicht mit zum Einkaufen, Freunde besuchen und unsere Wohnung durfte das Allergen auch nicht haben. Leider haben beide kinder auf Kuhmilch reagiert. Also wurde alkes aus der Wohnung, was Milch enthielt, entfernt. War für uns Eltern wahrscheinlich schlimmer auf Schokolade etc zu verzichten, als für die Kinder.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
und mit der Bioresonztherapie haben wir das alles weg bekommen.

wie genau lief das ab?

0

Gute Erfahrungen. Man muss allerdings zu einem Heilpraktiker gehen, der sich ausschliesslich damit befasst, weil die Materie sehr kompliziert ist und für sichere Diagnosen viel Erfahrung nötig ist.

 weil die Materie sehr kompliziert ist

ach, tatsächlich?

0
@Liebello

Interessanterweise habe ich Bioresonanz bei meinem Hausarzt kennengelernt, der ein solches Gerät sich angeschafft hatte. Die Sprechstundenhilfe hat das nebenbei bedient. Da kam stellenweise ein ziemlicher Murks bei raus. Grundsätzlich schien das aber zu funktionieren. Ich bin dann noch bei einer heilpraktikerin gewesen , die sich ausschlieschlich damit befasst hat, und das klappte wunderbar. Man muss dazu auch wissen, dass das Gerät Unverträglichkeiten testet, das geht über den Allergiebegriff in der Schulmedizin hinaus.

1

Zu Bioresonanz kann es keine Erfahrungen geben, da es nachweislich nicht existiert.

Klassischer Heilpraktier-Scam

0

Die Vorbereitung hatte ich dir ja bereits geschrieben. Bei dem ersten Termin bekam meine Tochter dann 2 Kugeln in die Hände. Diese waren mit einem Gerät verbunden. Zusätzlich kam eine Ampulle ( bei uns war es ja Kuhmilch auf die meine Tochter reagierte) in das Gerät. Dann musste sie 3 Minuten diese Kugeln halten. Dann hatten wir 1 oder 2 Wochen Pause, genau weiß ich es nicht mehr. In dieser Zeit dürfte meine Tochter aber wieder mit dem Allergen/ Milch in Berührung kommen. Also einkaufen, Kindergarten kein Problem, nur essen/Trinken durfte sie es nicht. Beim zweiten Termin genauso wie beim ersten mal und nach dem dritten Termin dürfte sie schrittweise wieder Milch zu sich nehmen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Bioresonanz ist frei erfundener Heilpraktiker-Betrug, der auf keinerlei fundierten Erkenntnissen basiert.

Die dabei angeblich zu trage kommenden Wellen, verstoßen gegen die Gesetze der Physik, da sie schneller als Licht sein müssten.

Das Bundesamt für Gesundheit zur Bioresonanz:

„Gemäss der Studienlage gibt es keine kontrollierten wissenschaftlichen Studien, die eine Wirksamkeit der Bioresonanz-Therapie belegen, die über den Placeboeffekt hinausgeht.“

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?